Art Cities Reisen Logo

Gärten und Schlösser

Blumenschau Floralia 4. April – 3. Mai 2020 | Schloss Groot Bijgaarden

Blühende Schlossparks in Flandern

Kategorien: Belgien, Gärten und Schlösser

Blühende Schlossparks in Flandern

Für seine sehenswerten Kunststädte ist Belgien und insbesondere Flandern seit jeher bekannt. Als Geheimtipp gelten allerdings die Schlösser und Adelshäuser mit ihren prachtvollen Parkanlagen und Gärten. Die meisten von ihnen befinden sich noch in Privatbesitz, wie das Schloss Ooidonk, das zu den eindruckvollsten Schlössern Flanderns zählt. Einige dieser Privatschlösser dienen mittlerweile als Kulisse für international renommierte Blumenschauen und nicht selten werden die Gäste von den adeligen Besitzern persönlich empfangen. Beim „Frühling auf Schloss Groot Bijgaarden“ verwandeln allein über 1 Million Blumenzwiebeln das private Anwesen in ein Blumenmeer, und bei den „Gartentagen von Beervelde“ bietet der Graf Renauld de Krechove einen exklusiven Rahmen, um Gartenliebhaber mit ausgesuchten Züchtern und Ausstellern in Kontakt zu bringen. Ein krönender Abschluss der Reise wäre der Besuch der „Königlichen Gewächshäuser von Laeken“, die nur zwei Wochen im Jahr für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Parklandschaft trifft Kunst

Skulpturengärten der Niederlande

Kategorien: Gärten und Schlösser, Niederlande

Auch wenn man bei Holland als erstes an blühende Tulpenfelder denkt, hat unser Nachbarland weitaus mehr zu bieten. Neben wunderschönen Schlössern, Teichgärten und Kreationen von Gartenbauarchitekten, die heute zum Teil unter Denkmalschutz stehen, ist der Skulpturengarten des Kröller Müller Museums ein besonderes Erlebnis. Mit mehr als 160 Skulpturen von herausragenden Künstlern zählt er zu den größten in Europa. Das Museum selber birgt neben der zweitgrößten Van-Gogh-Sammlung der Welt eine große Anzahl Spitzenwerke moderner Meister. Und im wunderschönen Schlossgarten des Paleis Het Loo entdecken Sie monumentale Kunstwerke von Daniel Libeskind. Lassen Sie sich von den Düften und Farben betören beim Besuch von Lottum, dem Rosendorf der Niederlande. Hier findet alle 2 Jahre ein Festival statt, bei dem der Ortskern in einem riesigen Rosenmeer versinkt – arrangiert zu wunderschönen Mosaiken und kunstvollen Kreationen. Das nächste Mal vom 7. – 10. August 2020.

Schloss Dyck, Schloss Benrath und eine Museumsinsel

Gartenkunst im Rheinland

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Diese GartenKulturReise durch das Rheinland bietet eine Kombination von hochkarätigen Museen mit Schätzen der Gartenkunst. Auf unserer Reise entdecken Sie Schloss Dyck mit historischem Schlosspark, Pflanzensammlungen und Mustergärten, moderner Landschaftsarchitektur und dem Schloss, in dem regelmäßig Wechselausstellungen gezeigt werden. Ebenso das Gesamtkunstwerk Schloss und Park Benrath mit seiner berühmten Gartenanlage, Wasserspielen und dem Museum für Europäische Gartenkunst. Abgerundet wird die Reise mit einem Besuch des Museum Insel Hombroich und einem interessanten Einblick in die Stadtgeschichte und Gegenwart Düsseldorfs.

Wasserschlösser, Sinnesgärten und Schlossparks

Münsterländer Gartenreise

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Münsterländer Gartenreise

Sowohl die historische Stadt Münster, mit ihrem wunderschönen Botanischen Garten, als auch ihr Umland sind reich an sehenswerten Ecken. So gehört das imposante Schloss Nordkirchen mit seiner Parkanlage zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland. Die Gärten der Wasserburg Hülshoff haben einst schon die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff erfreut, die hier geboren ist. Rheda- Wiedenbrück wartet mit einem wunderbaren Park auf, der mitten in der Stadt und entlang der Ems die beiden historischen Stadtteile miteinander verbindet. Zahlreiche weitere Naturschätze, Wasserschlösser und Kunsterlebnisse warten ebenfalls darauf, entdeckt zu werden.

23.04 - 18.10.2020 | Landesgartenschau an Land und zu Wasser

Bodenseegärten

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland, Schweiz

Bodenseegärten

Die Vierländerregion ist eine Wiege der europäischen Gartenbaukultur: Seit Jahrhunderten schaffen fleißige Gärtner hier grüne Oasen der Ruhe und der Schönheit, ihre ersten Anregungen erhielten sie aus den Klostergärten. Der älteste Klosterplan mit mehreren Gartenanlagen kann nun im neuen Ausstellungssaal des Stiftbezirks St. Gallen bestaunt werden. Auf der Insel Reichenau beschrieb im 9 Jh. der Mönch Walahfrid Strabo im ersten Gartenhandbuch diverse Heilkräuter, Küchen- und Zierpflanzen – die noch heute unsere Gärten bereichern. Und in der Bibelgalerie gedeihen im idyllischen Innenhofgarten eines ehemaligen Dominikanerklosters Pflanzen, die bereits in der Bibel erwähnt worden sind. Moderne Gartenkultur wird mit grenzenloser Pflanzenvielfalt an Land und zu Wasser in der Landesgartenschau in Überlingen inszeniert, die zum ersten Mal am Bodensee stattfindet!

Farbenprächtige Rhododendron-Blüte in Gärten und Parks

Parklandschaft Ammerland

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Die Vierländerregion ist eine Wiege der europäischen Gartenbaukultur: Seit Jahrhunderten schaffen fleißige Gärtner hier grüne Oasen der Ruhe und der Schönheit, ihre ersten Anregungen erhielten sie aus den Klostergärten. Der älteste Klosterplan mit mehreren Gartenanlagen kann nun im neuen Ausstellungssaal des Stiftbezirks St. Gallen bestaunt werden. Auf der Insel Reichenau beschrieb im 9 Jh. der Mönch Walahfrid Strabo im ersten Gartenhandbuch diverse Heilkräuter, Küchen- und Zierpflanzen – die noch heute unsere Gärten bereichern. Und in der Bibelgalerie gedeihen im idyllischen Innenhofgarten eines ehemaligen Dominikanerklosters Pflanzen, die bereits in der Bibel erwähnt worden sind. Moderne Gartenkultur wird mit grenzenloser Pflanzenvielfalt an Land und zu Wasser in der Landesgartenschau in Überlingen inszeniert, die zum ersten Mal am Bodensee stattfindet!

Kunstvolle Gärten und malerische Seelandschaft

Gartenschätze am Gardasee

Kategorien: Gärten und Schlösser, Italien

Der Gardasee, das Tor zum Süden, ist ein Paradies für Genießer, Naturfreunde und Kulturinteressierte. Das milde Klima, farbenprächtige Gärten und Parkanlagen suchen ihresgleichen. André Hellers Park und der Parco Sigurtà zählen zweifellos zu den schönsten Gärten der Welt. Im quirligen Verona erwartet Sie einer der bekanntesten italienischen Renaissance-Gärten, der Giardino Giusti mit seiner legendären Zypressenallee. Statuen, Labyrinthe, mediterrane Blütenpracht und ein Abstecher nach Sirmione, der Perle des Gardasees, werden diese Reise zu einem unvergeßlichen Erlebnis machen.

Botanische Schätze auf der Insel des Lichts

Villen und Gärten in Sizilien

Kategorien: Gärten und Schlösser, Italien

Das herrliche Sizilien, die südlichste Provinz Italiens, verbinden wir mit unberührten Sandstränden, mystisch anmutenden Stätten der Antike, barocken Prachtbauten, duftenden Zitronenhainen, dem rauchenden Ätna, und nicht zuletzt mit der sizilianischen Lebensfreude. Indes ist die Insel des Lichts auch ein Geheimtipp für Naturfreunde. Historische Villen, meisterlich gestaltete Parkanlagen, kleine Privatgärten und der berühmte Botanische Garten von Palermo, den Goethe zum „wunderbarsten Ort von der Welt" erklärte – all diese Sehenswürdigkeiten laden Sie auf eine faszinierende Entdeckungsreise durch die Kultur und die grünen Oasen Siziliens ein.

Chelsea Flower Show 19. – 23. Mai 2020

Blütenträume in London und Kent

Kategorien: Gärten und Schlösser, England

Der Süden Englands ist ein echtes Paradies für Gartenliebhaber und verführt mit liebevoll umhegten Blütenrabatten, idyllischen Cottage-Gärtchen und hochherrschaftlichen Schlossparks. Die Briten pflegen ihre Gärten mit viel Liebe und Sorgfalt und überbieten sich gegenseitig mit Blumenschmuck an und um ihre Häuser – an jeder Ecke finden sich bunte Blumenstauden und blühende Rabatten. Das Mekka für Blumenliebhaber ist die alljährliche Chelsea Flower Show, die von der Royal Horticultural Society veranstaltet wird. Verschiedene Künstler- und Themengärten sind zu bewundern, seltene Blumenarten werden gezeigt. Zudem stellt diese bedeutende Gartenschau ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis in Großbritannien dar.

Auf den Spuren des Blumenfürsten

Uppsala - die Gärten von Linné

Kategorien: Gärten und Schlösser, Schweden

Uppsala - die Gärten von Linné

Wie kaum ein anderer Naturwissenschaftler prägte Carl von Linné die systematische Erfassung der Pflanzenwelt unseres Kontinents. In Uppsala studierte er an der berühmten Universität, wo er für den damalig einzigartigen Botanischen Garten verantwortlich war. Das von ihm entwickelte „Systema naturae“ machte ihn schlagartig über Nacht weltberühmt. In Uppsala ist Linné deshalb bis heute allgegenwärtig: eine Augenweide ist der Botanische Garten mit seinen über 1.300 Pflanzenarten und der bekannten Blumenuhr. Das Museum, das nach ihm benannt worden ist, zeigt die wissenschaftliche Leistung des großen Botanikers. Aber ebenfalls in der Umgebung kann man das grüne Erbe dieses außergewöhnlichen Mannes entdecken: Linné unternahm mit seinen Studenten regelmäßig Exkursionen auf seinen Hof Sävja und zu seinem Landgut Hammarby, wo auch Linnés Sammlungen ausgestellt sind. Wandeln Sie auf seinen Spuren, beobachten und genießen Sie die Schönheiten der Natur in vollen Zügen!

Bodensee ohne Grenzen

Kunstmomente im Vierländereck

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Gärten und Schlösser, Deutschland

Schon immer inspirierte der Bodensee mit seiner mediterranen Landschaft und den hier herrschenden Lichtverhältnissen viele Künstler, wie z.B.Otto Dix, Erich Heckel oder Helmuth Macke. Auch heute wird die Kunst in dieser Region noch groß geschrieben und das Vierländereck etabliert sich mehr und mehr zum Mekka der zeitgenössischen Kunst. Rund um den Bodensee haben in den letzten Jahren mehrere Museen eröffnet zum Teil basierend auf Privatsammlungen renommierter Kunstliebhaber. Hervorzuheben sind das Forum Würth, die Kunstsammlungen im Zeppelin Museum, das Kunstmuseum Liechtenstein mit dem Ausstellungsgebäude der Hilti Art Foundation, die Museen Art & Cars und, nicht zu vergessen, das Kunstmuseum Ravensburg, welches 2015 zum Museum des Jahres gekürt worden ist.

4.-11. März 2020 mit Rossinis Otello

Malta - Musik- und Opernfest

Kategorien: Musik und Festivals, Gärten und Schlösser, Malta

Mit drei UNESCO-Welterbestätten – der Hauptstadt Valletta, dem Tempel von Gigantija und dem Hypogäum – bietet Malta eine erstaunlich hohe Dichte an kulturellen und historischen Sehenswürdigkei-ten. Dieser facettenreiche „Kulturteppich“ bildet den Rahmen für die beiden alljährlich stattfindenden Musikfeste. Prächtiger Mittelpunkt ist jeweils das Manoel Theater, das zu den ältesten noch bespielten Opernhäusern der Welt zählt. Genießen Sie mediterranes Klima, ausgewählte Konzerte, eine abwechslungsreiche Küche und eine herzliche Gastfreundschaft im kleinsten Inselstaat Europas.

Zu den schönsten Parks, Gärten und Schlössern in England

SÜDENGLAND

Kategorien: Gärten und Schlösser, England

Der Süden Englands ist ein echtes Paradies für Gartenliebhaber und verführt mit liebevoll umhegten Blütenrabatten, idyllischen Cottage-Gärtchen und hochherrschaftlichen Schlossparks. Die Briten pflegen ihre Gärten mit viel Liebe und Sorgfalt und überbieten sich gegenseitig mit Blumenschmuck an und um ihre Häuser – an jeder Ecke finden sich bunte Blumenstauden und blühende Rabatten.

Blütenpracht und das Kulturerbe der Welt

Villen und Gärten in Rom

Kategorien: Gärten und Schlösser, Italien

Auf dieser Reise zeigt sich die Ewige Stadt von einer ganz besonderen Seite. Noble Villen, herrliche Parkanlagen, Springbrunnen und Blütenpracht prägen das Stadtbild Roms. Zu allen Zeiten waren sie Anziehungspunkt für Bewunderer, Inspirationsquelle für Maler, manche dienten als literarische Schauplätze. Zu den schönsten grünen Oasen zählen die Villa Borghese auf dem Pincio-Hügel und die Villa Doria Pamphili auf dem Gianicolo. Villa D’Este, vor den Toren der Stadt, ist mit ihren Brunnen, Wasserspielen und Grotten einer der imposantesten barocken Gärten Europas und gehört zum UNESCO Welterbe.

28. Juli – 11. August 2018

SCHLOSSTHEATER DROTTNINGHOLM

Kategorien: Gärten und Schlösser, Schweden

Das Schlosstheater Drottningholm in der Nähe von Stockholm ist ein einzigartiges Bauwerk des Rokokos. Es steht auf der UNESCO Weltkulturerbe Liste und ist das einzig bewahrte Theater des 18. Jahrhunderts, das noch im Besitz der vollständigen und funktionsfähigen hölzernen Bühnenmaschinerie ist, die nach wie vor nur von Hand betriebenen wird. Alljährlich finden hier mit immer größerer Beliebtheit zu acht Terminen im Sommer hochklassige Opernproduktionen statt. Im kommenden Jahr wird eine Oper des französischen Barockkomponisten Jean-Philippe Rameau aufgeführt.

Kultur-Naturlandschaft Ruhrgebiet

Parks und Gärten der Industriekultur

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Das Ruhrgebiet war über lange Zeit der Inbegriff von Schwerindustrie und Kohleabbau. Mit dem Rückgang der industriellen Aktivitäten begann eine Umwandlung dieser Industrielandschaften. Was früher Industrie- und Kohlerevier war, hat Platz für Natur und Kultur hinterlassen. Mittlerweile ist eine bunte Vielfalt an Museen, Theatern und Industriedenkmälern auf engstem Raum zu finden. Die vor allem durch den Abbau der Steinkohle veränderte Region wird in den verschiedenen Landschaftsparks veranschaulicht und die alten Industriegebäude bieten Raum für alle Formen kultureller Veranstaltungen.