Art Cities Reisen Logo

Parklandschaft Ammerland

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Farbenprächtige Rhododendron-Blüte in Gärten und Parks

Parklandschaft Ammerland
Park der Gärten

Die Vierländerregion ist eine Wiege der europäischen Gartenbaukultur: Seit Jahrhunderten schaffen fleißige Gärtner hier grüne Oasen der Ruhe und der Schönheit, ihre ersten Anregungen erhielten sie aus den Klostergärten. Der älteste Klosterplan mit mehreren Gartenanlagen kann nun im neuen Ausstellungssaal des Stiftbezirks St. Gallen bestaunt werden. Auf der Insel Reichenau beschrieb im 9 Jh. der Mönch Walahfrid Strabo im ersten Gartenhandbuch diverse Heilkräuter, Küchen- und Zierpflanzen – die noch heute unsere Gärten bereichern. Und in der Bibelgalerie gedeihen im idyllischen Innenhofgarten eines ehemaligen Dominikanerklosters Pflanzen, die bereits in der Bibel erwähnt worden sind. Moderne Gartenkultur wird mit grenzenloser Pflanzenvielfalt an Land und zu Wasser in der Landesgartenschau in Überlingen inszeniert, die zum ersten Mal am Bodensee stattfindet!

Art Cities Kulturpaket
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem guten Mittelklassehotel im Ammerland
  • Welcome-Drink
  • 3-Gang-Abendessen am Anreisetag
  • Ostfriesische Teezeremonie mit einem Stück Kuchen in einem Privatgarten
  • Reiseleiter ganztägig am 2. und 3. Tag
  • Eintritt und Führung in Deutschlands größtem Rhododendronpark „Hobbie“
  • Eintritt und Führung in einem über 5000m² großen Bauerngarten, der mit alten Bäumen, hohen Rhododendron und Staudenrabatten parkähnlich angelegt ist
  • Eintritt und Führung im Park der Gärten
  • Eintritt und Führung im Garten der Jahreszeiten oder im Hollweger Traumgarten
  • Schiffsrundfahrt auf dem Zwischenahner Meer
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer
art cities Plus
  • im Mai: Besuch der Ammerländer Gartentage mit jeder Menge Pflanzen, Kleinkunst und Kulinarik
  • Führung in einer Fischräucherei mit Kostprobe
  • Eintritt und Führung in einer Mühle
  • Eintritt und Führung in der Kunsthalle Emden. Das Herz des Museums ist die Sammlung mit Kunst des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart
  • Besuch des Campener Leuchtturms – mit über 60 Metern Deutschlands höchster Leuchtturm
  • Tagesauflug an die Küste und auf der Störtebekerstraße durch die malerischen Sielorte inkl. Fischbrötchenimbiss