Art Cities Reisen Logo

Orte, Menschen und Geschichten

Lombardei und Emilia-Romagna

Norditalien –

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Italien

Die norditalienischen Regionen gehören mit der Vielzahl ihrer historischen Denkmäler, ihrer gastronomischen Tradition und der geographischen Lage zu den blühendsten Gegenden Italiens. Auf einer Rundreise fernab der hektischen Metropolen entdecken Sie die schönsten Kleinode. Im Städtchen Cremona, das durch die Familien Amati, Guarneri und Stradivari Weltruhm erlangte, erlernen Geigenbauer auch heute noch ihr Handwerk. Parma, elegant und aristokratisch, kann sich mit großen Künstlernamen schmücken: Correggio, Parmigianino, Paganini, Verdi, Toscanini. Die UNESCOStadt Mantua ist ein Konzentrat von sehenswerten Palästen und Kirchen, die weitgehend unter der Herrschaft der mächtigen Gonzaga-Familie errichtet wurden. Ein weiteres Prachtstück der Baukunst ist die kostbar ausgestattete Kartause von Pavia (15. Jh.) südlich von Mailand, das wohl schönste Juwel Oberitaliens.

La Traviata 15., 22. und 29. März 2019 Harpa Reykjavik

Island

Kategorien: Musik und Festivals, Orte, Menschen und Geschichten, Island

Island

Mit Island verbindet man faszinierende Naturschauspiele wie das Auseinanderdriften von Erdplatten, tosende Wasserfälle, zischende Geysire und gewaltige Gletscher. Island definiert sich aber auch über Weltliteratur vom Mittelalter bis in die heutige Gegenwart. Die Schauplätze der einzigartigen Sagas und Eddas können noch heute besichtigt werden. Im Kontrast dazu steht das lebendige Reykjavik mit seiner kreativen Kunstund Musikszene. Das Opern- und Konzerthaus Harpa, vom dänischen Architekturbüro Henning Larson konzipiert und mit der von Olafur Eliasson gestalteten Fassade, ist eine architektonische Attraktion.

Schwedische Landschaft voll Kunst und Design

Malmö bis Gotland

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Schweden

Klare Formen, Farben und eine gewisse zurückhaltende Eleganz machen das so beliebte schwedische Design aus. Viele Künstler und Designer sind aus den Großstädten aufs Land gezogen und gewähren auf der achttägigen Kunst-Rundreise Einblicke in ihre produktiven Geheimnisse – inmitten einer wunderbaren Landschaft.

Landschaft, Literatur und schottischer Whisky

Schottland

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Schottland

Schottland gilt schon seit langem als Heimat erstrangiger Schriftsteller. Im Edinburgher Nicolsons Café schrieb J. K. Rowling ihren Welterfolg „Harry Potter“. Die Romane „Schatzinsel“ und „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ des in Edinburgh aufgewachsenen Robert L. Stevensons gehören zum Kanon der Weltliteratur. Folgen Sie bei dieser Reise auch dem Nationaldichter Robert Burns und erleben Sie die romantische Seele Schottlands.

Sonderau sstellung im Louvre zum 500. Todestag von Leonardo da Vinci Oktober 2019

LOIRETAL | PARIS

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Ausstellungen, Frankreich

Im Jahr 1516 nahm Leonardo da Vinci die Einladung des jungen französischen Königs Franz I. an und zog an die Loire. In Amboise verbrachte der Meister aus Italien seine drei letzten Lebensjahre und hinterließ hier zahlreiche Spuren. Im Gepäck hatte er seine Notizbücher und Skizzen, die von der Fülle und Vielseitigkeit seines Werks zeugen, sowie drei seiner wichtigsten Werke: Anna selbdritt, Johannes der Täufer und die Mona Lisa, die heute im Louvre- Museum aufbewahrt werden. Im Château du Clos Lucé, einem Herrenhaus im Stil der Renaissance, kann der Besucher die Privatgemächer und Arbeitsräume des Universalgenies besichtigen. In der spätgotischen Schlosskapelle des Château Royal d'Amboise fand der Italiener auch seine letzte Ruhe. Die Krönung dieser Reise stellen Leonardos Meisterwerke im Pariser Louvre dar..

Festspiele für Kenner und Wein für Genießer

Provence und Drôme Provençale

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Frankreich

Provence und Drôme Provençale

Blühende Lavendelfelder, der Duft von Rosmarin und Thymian, dazu ein einmaliges Lichtspiel, das schon berühmte Maler wie Van Gogh, Cézanne, Picasso oder Gauguin begeisterte, sind die Markenzeichen der Provence. Aber auch die historischen Städte wie Avignon oder Aix-en-Provence sind einen Besuch wert: überall finden sich die Spuren einer großen Vergangenheit. Sie besichtigen schöne und verwinkelte Dörfer, in denen man das Gefühl hat, dass die Zeit stehen geblieben ist. Der Besuch im Château de Grignan, malerisch auf einem Felsvorsprung gelegen, gehört sicherlich zu den Höhepunkten. Zwischenübernachtungen in Burgund und in Lyon runden diese Reise ab.

Kröller-Müller Museum mit der zweitgrößten Van-Gogh-Sammlung der Welt

Die Heimat Van Goghs

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Niederlande

Vincent Van Gogh ist einer der berühmtesten niederländischen Künstler aller Zeiten. In zehn Jahren schuf er, dank seines Schaffensdrangs und seiner Begeisterung, ein Oeuvre von mehr als 840 Gemälden und über 1.000 Zeichnungen. Seine Meisterwerke sind heute über die ganze Welt verstreut, seine Wurzeln aber liegen in den Niederlanden. Das Van Gogh Museum in Amsterdam und das Kröller-Müller Museum in Otterlo verfügen über die größten Sammlungen des Künstlers weltweit. Aber auch in Brabant, der Heimat Van Goghs, können Kunstfreunde auf den Spuren des Meisters wandeln und an ungewöhnlichen Orten die Inspirationsquellen seines Werkes entdecken.

»Einmal im Leben muss man das Rheintal mit dem Schiff bereist haben«

Mythos Rheinreise

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Deutschland

Mythos Rheinreise

Die urwüchsige Kulturlandschaft zwischen Rheingau und Siebengebirge, mit ihren Burgen und alten Rheinstädtchen, mit ihren Mythen und Sagen, faszinierte die Menschen seit jeher. Darum wurde der Rheinabschnitt Bingen/Rüdesheim bis Koblenz im Jahr 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Bis heute hat das Rheintal nichts von seiner Faszination verloren. Im Gegenteil: Innovative Winzer und Gastronomen haben es geschafft, den Mythos Rhein mit anspruchsvoller Gastronomie und erlesenen Weinen, die weltweit prämiert wurden, zu verbinden und so ins 21. Jahrhundert zu transportieren, ohne dabei Traditionen und die Ursprünglichkeit, die diese Region ausmachen, zu vernachlässigen.

Kulturschätze des Baltikums

Litauen – Lettland – Estland

Kategorien: Baltikum, Orte, Menschen und Geschichten

Die drei Nationen des Baltikums und ihre kulturellen Kleinode warten darauf, neu entdeckt zu werden. Auf dieser Rundreise begegnen Ihnen bezaubernde Naturlandschaften und ein beeindruckendes Kulturerbe. Die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland bestechen mit einer eigenen Kulturtradition sowie russischen und europäischen Einflüssen. Diese Mischung ist es, die dem Baltikum seinen so einzigartigen Charakter verleiht. Freuen Sie sich auf prunkvolle Schlösser, herrschaftliche Patrizierhäuser sowie von christlichen Orden und litauischen Großfürsten errichtete Burgen. Diese faszinierenden Schauplätze werden Ihnen die wechselvolle Geschichte des Baltikums erzählen.

Königsstadt vs. Industriemetropole

Krakau – Kattowitz

Kategorien: Musik und Festivals, Orte, Menschen und Geschichten, Ausstellungen, Polen

 

Krakau ist eine der ältesten und schönsten Städte Polens, die auch noch heute als die eigentliche kulturelle Hauptstadt gilt. Seine fast vollständige Bausubstanz, die von der Romanik bis zum Jugendstil reicht, ist einzigartig in Europa. Das unvergleichliche Opernhaus, mit modernster Technik ausgestattet, lädt zu Opern- und Ballettabenden auf höchstem Niveau ein. In den vergangenen Jahren hat sich Kattowitz, ähnlich wie das Ruhrgebiet, von einer Bergbau- und Schwerindustriestadt zu einem Mittelpunkt von kultiviertem Musikgenuss gewandelt. In dem hochmodernen Konzerthaus auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche spielt Polens renommiertestes Orchester, das Nationale Polnische Rundfunk- Sinfonieorchester. Erleben Sie bei dieser Reise die spannende Kombination der Gegensätze: beeindruckende Historie der Königsstadt Krakau einerseits und die Industriemetropole Kattowitz andererseits.

Erha bene Perfektion des Bauens

Venetien und die Villen Palladios

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Italien

Venetien und die Villen Palladios

Städte, Landschaft und Villen präsentieren sich in Venetien als einzigartige kulturelle Schatzkammer. Andrea Palladios Schöpfungen in Venedig und auf der Terraferma zählen zu den gebauten Ikonen der Renaissance-Architektur. Die berühmteste seiner Villen ist die legendäre Villa Capra La Rotonda bei Vicenza, deren klassische Klarheit, Harmonie und Eleganz ihresgleichen suchen. An der Brentariviera bauten die venezianischen Patrizierfamilien in den folgenden Jahrhunderten prachtvolle Sommerresidenzen. Von Stra bis Mira säumen die Fassaden von grandiosen Villen den Kanal, gleichzeitig Landsitze und Machtzentren. Mit einem Ausflug in die Euganeischen Hügel runden Sie Ihre Reise zu den Sternstunden der Architektur ab.

Reiche Geschichte und traumhafte Landschaften

Apulien

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Italien

Apulien ist bekannt für einzigartige Naturlandschaften mit Mohnfeldern und Olivenhainen, für Sehenswürdigkeiten aus fast sämtlichen Epochen der Menschheitsgeschichte, schöne Strände, gute Weine und schmackhaftes Essen. Die Städte Apuliens gehören zu den ältesten in Italien. Im Lauf der Jahrtausende eroberten Griechen, Römer, Sarazenen, Normannen, Staufer sowie diverse italienische Regenten die Region. Jede dieser Herrschaften hinterließ kulturelle, architektonische und gastronomische Spuren, die der Nachwelt erhalten blieben. Wer also abseits des Massentourismus das ursprüngliche Italien erleben will, hat hier sein Reiseziel gefunden. Begeben Sie sich mit uns auf diese besondere Entdeckungsreise zum prachtvollen Stiefelabsatz Italiens.

Sitios Reales – Königliche Stätten

Kastilien

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Spanien

Die Monarchie in Spanien blickt auf eine lange Tradition zurück. Diese hat Spuren in Form von „Sitios Reales“ (Königliche Stätten) hinterlassen. Die bekanntesten sind Toledo und Madrid. Aber auch andere Orte sind mit der Geschichte der kastilischen und spanischen Könige eng verbunden. Zum Beispiel Aranjuez mit seinem beeindruckenden Palast, umgeben von weitläufigen Gärten und Wäldern; San Lorenzo del Escorial mit der berühmten Klosterresidenz, die zu den größten Renaissancebauten der Welt zählt; oder La Granja de San Ildefonso mit seinem Hof, erbaut im Stil von Versailles, der bis zum 20. Jh. als Sommerresidenz der spanischen Könige diente. All diese Stätten beherbergen unzählige Kunstschätze – über Jahrhunderte angesammelt von jenen Königen, die damals über die halbe Welt regierten.

UNESCO Welterbestätten in Lissabon, Sintra und im Alentejo

PORTUGAL

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Ausstellungen, Portugal

PORTUGAL

Das kleine, eigenwillige Land am Saume des Atlantiks steckt voller, oft im Verborgenen liegender Kulturschätze. Kirchen, Burgen, Paläste und Klöster im einzigartigen manuelinischen oder maurischen Stil, aber auch herrliche Beispiele kühner, moderner Architektur erwarten den Besucher. Direkt an der Tejo-Mündung liegt das pulsierende Lissabon – Märkte, Kunsttempel, Lebensfreude und Fado-Melancholie prägen die Atmosphäre. Ausflüge nach Obidos, Nazaré und zum UNESCO Weltkulturerbe Sintra zeigen das pittoreske Portugal. Und im Süden besticht das Alentejo durch die Schönheit und Klarheit seiner weiten Landschaften. Bizarre Korkeichen und Olivenhaine, schlichte weiße Dörfer, üppige Weingärten, trutzige Burgen oder große Innenhöfe und Gärten, die ein Beleg für die arabischen Einflüsse sind, machen einen Aufenthalt im Alentejo zu einer Wohltat für Leib und Seele.

3000 Jahre Kultur zwischen Ost und West

Armenien

Kategorien: Armenien, Orte, Menschen und Geschichten

Die Reise führt uns in den östlichen Teil Kleinasiens, wo das bergige Land Armenien liegt. Hochkulturen wie die Hethitische, Assyrische, Hellenistische haben die armenische Zivilisation geprägt, bis sie in der christlich-mittelalterlichen Kultur ihren Höhepunkt fand. Zahlreiche Zeugnisse dieser jahrtausendalten Entwicklung bilden ein kolossales Freiluftmuseum. Die frühchristlichen Kirchen und Klöster offenbaren eine tiefe Spiritualität mit uralten Traditionen. Der biblische Berg Ararat beherrscht das Panorama der Hauptstadt Jerewan, wo postsowjetische Relikte und westliches Lebensgefühl aufeinander treffen. Lernen Sie Armenien mit seinen atemberaubenden Gebirgslandschaften kennen. Erleben Sie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft seiner Bewohner!

Oslo – Bergen – Lillehammer

Kulturerbe, Fjord und Fjell

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Norwegen

Die Stabkirchen Norwegens entstanden mit dem Einzug des Christentums, ab dem 12. Jahrhundert. Diese architektonischen Kostbarkeiten verbinden in besonderer Weise die Tradition der Wikinger mit der christlichen Religion und Kultur. Von den ursprünglich mindestens 1000 Kirchen existieren heute noch 28. Die meisten wurden im Zeitraum um 1130 bis 1350 gebaut. Die Stabkirchen sind Norwegens einzigartiger Beitrag zum Kulturerbe der Welt, das Sie – neben anderen Hightlights – auf dieser 7-tägigen Reise kennenlernen.

Oslo – Bergen – Ålesund – Trondheim

Legendäre Reisewege

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Norwegen

Stadtgeschichte und weltberühmte Kunst, eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt, Weltkulturerbe, Geschichte und besondere Perspektiven, ein Ausflug von der Schärenwelt ins Künstlerdorf Hans Dahls, mächtige Gletscher und ein Berghotel, eine Reise vom berühmtesten Fjord in die schönste Stadt Norwegens und Meisterwerke der Ingenieurskunst erwarten Sie auf der 8-tägigen Reise durch Norwegen.

Musik, Kunst und große Meister

LEIPZIG

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Deutschland, Ausstellungen

Für Goethe war es „Klein Paris“, für Karl May ein großes Abenteuer, für Sie gibt es noch viel mehr Gründe, die sächsische Metropole zu besuchen. Leipzig gehört, neben Bayreuth und Venedig zu den bedeutendsten Wagner-Städten. Hier begann er seine Ausbildung, hier entstanden seine ersten Kompositionen, hier reifte sein Entschluss, sein Leben gänzlich der Musik zu widmen. Aber auch Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Gustav Mahler, Clara Schumann und andere Persönlichkeiten der Musikgeschichte wirkten in dieser besonderen Stadt. Die jahrhundertealte Musiktradition sowie zahlreiche kleine und große Kostbarkeiten in und um Leipzig machen das berühmte „Leipziger Allerlei“ aus! Und drei wichtige Säulen kulturellen Lebens – die Thomaskirche, der Thomanerchor und die Thomasschule – zeigen sich seit über 800 Jahren ihrer Mission verpflichtet: Glauben zu leben, Musik und Kultur zu gestalten sowie Menschen zu bilden. Namen wie Martin Luther und Johann Sebastian Bach sind mit der THOMANA untrennbar verbunden.

Amsterdam | Otterlo | Nuenen | Mons | Paris | Auvers-sur-Oise

VAN GOGH – SEIN LEBEN UND SEINE MEISTERWERKE

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Niederlande

Die Wurzeln von Vincent van Gogh liegen in Brabant. In der niederländischen Provinz wurde der Künstler 1853 geboren, hier wuchs er auf und begann mit seinem künstlerischen Schaffen. Das Van Gogh Museum in Amsterdam und das Kröller-Müller Museum in Otterlo beherbergen die größten Van Gogh-Sammlungen weltweit. Im belgischen Mons verbrachte der junge Künstler Van Gogh zwei prägende Jahre im ehemaligen Kohlerevier Borinage. In Paris, der Stadt der Impressionisten, begegnet man seinen Werken im Musée d’Orsay, vereint mit vielen seiner Zeitgenossen. Nur kurze Zeit lebte Van Gogh in Auvers-sur- Oise. Dort schuf er siebzig Gemälde bis zu seinem tragischen Tod.

Oberschwäbischer Barock und Kunst der Moderne

KUNSTREGION SCHWABEN

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Deutschland, Ausstellungen

Mittelalter trifft auf Moderne – vor allem im Schwabenländle! Zahlreiche Klöster, Abteien, Kirchen und prunkvolle Schlösser säumen die Oberschwäbische Barockstraße. Hervorzuheben sind die ehemalige Reichsabtei Ochsenhausen und in Weingarten die größte Barockbasilika Deutschlands. Im Kontrast stehen die hervorragenden Museen für zeitgenössische Kunst in dieser Region. Wie das Kunstmuseum in Ravensburg, das eigens gebaut wurde für die Sammlung Selinka mit über 200 expressionistischen Werken der Künstlervereinigungen Brücke, Cobra und Spar. Oder die Kunsthalle Weishaupt, deren eleganter Bau ein architektonisches Kunststück ist, das sich perfekt in die Ulmer Altstadt einschmiegt. Die Sammlung hier zählt deutschlandweit zu den bedeutenden Privatsammlungen europäischer und amerikanischer Kunst seit den 1960er Jahren. Und im Sommer 2017 wurde zusätzlich zur Kunsthalle Würth das Carmen Würth Forum bei Künzelsau eröffnet.

[12  >>