Art Cities Reisen Logo

Armenien

Kategorien: Armenien, Orte, Menschen und Geschichten

3000 Jahre Kultur zwischen Ost und West

Armenien
Kloster Noravank Aleksey Charitonov

Die Reise führt uns in den östlichen Teil Kleinasiens, wo das bergige Land Armenien liegt. Hochkulturen wie die Hethitische, Assyrische, Hellenistische haben die armenische Zivilisation geprägt, bis sie in der christlich-mittelalterlichen Kultur ihren Höhepunkt fand. Zahlreiche Zeugnisse dieser jahrtausendalten Entwicklung bilden ein kolossales Freiluftmuseum. Die frühchristlichen Kirchen und Klöster offenbaren eine tiefe Spiritualität mit uralten Traditionen. Der biblische Berg Ararat beherrscht das Panorama der Hauptstadt Jerewan, wo postsowjetische Relikte und westliches Lebensgefühl aufeinander treffen. Lernen Sie Armenien mit seinen atemberaubenden Gebirgslandschaften kennen. Erleben Sie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft seiner Bewohner!

Art Cities Kulturpaket
  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im gehobenen Mittelklassehotel in Jerewan
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise
  • Welcome-Drink
  • Komfortabler, moderner Reisebus
  • 3 Abendessen, davon 1 Abschiedsessen mit Folklore-Musik und Gesang
  • 4 Mittagessen in diversen Lokalitäten während der Ausflüge
  • Durchgehende qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt Jerewan mit Besuch der Cascade, eine Sammlung kleinerer Galerien für moderne Kunst
  • Eintritt und Führung Historisches Museum Jerewan
  • Eintritt und Führung Museum Matenadaran, eine der weltweit wertvollsten und größten Sammlungen jahrhundertealter Handschriften
  • Besichtigung der mittelalterlichen Klöster Saghmosawank, Haghartsin, Chor Virap, Noravank (UNESCO-Welterbe), Höhlenkloster Geghard (UNESCO-Welterbe)
  • Ausflüge: Sewan-See, Festung Amberd, Tempel Garni, Ruine der Palastkirche Swartnoz, Sitz des armenischen Patriarchen Etschmiatsin (UNESCO- Welterbe)
  • Besuch des Vernissage-Marktes in Jerewan
  • Besuch eines Duduk-Meisters: die 3000 Jahre alte armenische „Flöte“ gehört zum immateriellen Erbe der UNESCO
  • Chorkonzert im Höhlenraum des Geghard-Klosters mit armenischer Sakral- und Volksmusik
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die 26. Person im Doppelzimmer
art cities Plus
  • Eintritt und Führung in der Nationalgalerie mit berühmten Werken armenischer und russischer Künstler.Die Sammlung setzt bei mittelalterlichen Exponaten ein und besteht aus insgesamt etwa 19.000 Kunstwerken.
  • Eintritt und Führung im Paradjanow-Museum, wo das breitgefächerte Werk des berühmten Filmregisseurs und Künstlers ausgestellt ist
  • Cognac-Verkostung in der berühmten Destillerie „Ararat“ in Jerewan
  • Kulturelles Abendprogramm: Besuch einer musikalischen Veranstaltung am Operntheater oder in der Philharmonie Jerewan (Oper/ Ballett/ Konzert)