Art Cities Reisen Logo

Deutschland

Schloss Dyck, Schloss Benrath und eine Museumsinsel

Gartenkunst im Rheinland

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Diese GartenKulturReise durch das Rheinland bietet eine Kombination von hochkarätigen Museen mit Schätzen der Gartenkunst. Auf unserer Reise entdecken Sie Schloss Dyck mit historischem Schlosspark, Pflanzensammlungen und Mustergärten, moderner Landschaftsarchitektur und dem Schloss, in dem regelmäßig Wechselausstellungen gezeigt werden. Ebenso das Gesamtkunstwerk Schloss und Park Benrath mit seiner berühmten Gartenanlage, Wasserspielen und dem Museum für Europäische Gartenkunst. Abgerundet wird die Reise mit einem Besuch des Museum Insel Hombroich und einem interessanten Einblick in die Stadtgeschichte und Gegenwart Düsseldorfs.

Wasserschlösser, Sinnesgärten und Schlossparks

Münsterländer Gartenreise

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Münsterländer Gartenreise

Sowohl die historische Stadt Münster, mit ihrem wunderschönen Botanischen Garten, als auch ihr Umland sind reich an sehenswerten Ecken. So gehört das imposante Schloss Nordkirchen mit seiner Parkanlage zu den beliebtesten Ausflugszielen im Münsterland. Die Gärten der Wasserburg Hülshoff haben einst schon die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff erfreut, die hier geboren ist. Rheda- Wiedenbrück wartet mit einem wunderbaren Park auf, der mitten in der Stadt und entlang der Ems die beiden historischen Stadtteile miteinander verbindet. Zahlreiche weitere Naturschätze, Wasserschlösser und Kunsterlebnisse warten ebenfalls darauf, entdeckt zu werden.

23.04 - 18.10.2020 | Landesgartenschau an Land und zu Wasser

Bodenseegärten

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland, Schweiz

Bodenseegärten

Die Vierländerregion ist eine Wiege der europäischen Gartenbaukultur: Seit Jahrhunderten schaffen fleißige Gärtner hier grüne Oasen der Ruhe und der Schönheit, ihre ersten Anregungen erhielten sie aus den Klostergärten. Der älteste Klosterplan mit mehreren Gartenanlagen kann nun im neuen Ausstellungssaal des Stiftbezirks St. Gallen bestaunt werden. Auf der Insel Reichenau beschrieb im 9 Jh. der Mönch Walahfrid Strabo im ersten Gartenhandbuch diverse Heilkräuter, Küchen- und Zierpflanzen – die noch heute unsere Gärten bereichern. Und in der Bibelgalerie gedeihen im idyllischen Innenhofgarten eines ehemaligen Dominikanerklosters Pflanzen, die bereits in der Bibel erwähnt worden sind. Moderne Gartenkultur wird mit grenzenloser Pflanzenvielfalt an Land und zu Wasser in der Landesgartenschau in Überlingen inszeniert, die zum ersten Mal am Bodensee stattfindet!

Farbenprächtige Rhododendron-Blüte in Gärten und Parks

Parklandschaft Ammerland

Kategorien: Gärten und Schlösser, Deutschland

Die Vierländerregion ist eine Wiege der europäischen Gartenbaukultur: Seit Jahrhunderten schaffen fleißige Gärtner hier grüne Oasen der Ruhe und der Schönheit, ihre ersten Anregungen erhielten sie aus den Klostergärten. Der älteste Klosterplan mit mehreren Gartenanlagen kann nun im neuen Ausstellungssaal des Stiftbezirks St. Gallen bestaunt werden. Auf der Insel Reichenau beschrieb im 9 Jh. der Mönch Walahfrid Strabo im ersten Gartenhandbuch diverse Heilkräuter, Küchen- und Zierpflanzen – die noch heute unsere Gärten bereichern. Und in der Bibelgalerie gedeihen im idyllischen Innenhofgarten eines ehemaligen Dominikanerklosters Pflanzen, die bereits in der Bibel erwähnt worden sind. Moderne Gartenkultur wird mit grenzenloser Pflanzenvielfalt an Land und zu Wasser in der Landesgartenschau in Überlingen inszeniert, die zum ersten Mal am Bodensee stattfindet!

Keith Harring | 29.05. - 06.09.2020 | Museum Folkwang Essen

Kulturmetropole Ruhr

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Deutschland

Keine andere Gegend in Deutschland hat eine so dichte Kulturlandschaft wie das Ruhrgebiet. Überregional bedeutende Industrieanlagen auf der Route der Industriekultur, von namhaften Architekten entworfene Arbeitersiedlungen, die RuhrKunstMuseen mit der höchsten Museumsdichte weltweit sowie die RuhrBühnen bieten dem Besucher ein einmaliges Kulturangebot voller Überraschungen und Kontraste.

Moderne Kunst, Gärten und Parks

Kulturmomente NRW

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Deutschland

Nordrhein-Westfalen bietet eine Vielzahl herausragender Kulturschätze auch außerhalb der großen Zentren. Sei es die weltweit größte Beuys-Sammlung im bezaubernden Schloss Moyland, ein wunderschönes Museum in Kleve, eine der schönsten Parkanlagen Europas in Dyck. Auch besonders sehenswert ist das Museum Abteiberg, eines der Hauptwerke des Architekten Hans Hollein, welches einer der Gründungsbauten der internationalen Postmoderne ist. Freuen Sie sich auf eine wahre Entdeckungsreise mit vielen Eindrücken und neuen Erkenntnissen.

Eine Region voller Kultur und Geschichte

Braunschweiger Land

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Deutschland

Die Städte Braunschweig, Wolfenbüttel und Wolfsburg sind die Zentren des Braunschweiger Landes. Die ganze Region mit ihrer wunderschönen Landschaft ist auch reich an historischen Schauplätzen und UNESCO Welterbestätten. Braunschweigs Geschichte ist eng mit der des Welfenkaisers verbunden. Noch heute sind die Spuren, die Otto IV. hinterlassen hat, sichtbar. Etwas beschaulicher zeigt sich das wundervolle Fachwerkstädtchen Wolfenbüttel. Das Lessingtheater, die Herzog August Bibliothek und nicht zuletzt das Schloss mit seinem Schlossmuseum sind weit über die regionalen Grenzen bekannt. Als katholisches Pendant zu den reformierten Städten Braunschweig und Wolfenbüttel wartet Hildesheim mit einer tausendjährigen „Kirchen“- Geschichte auf. Neben der Michaeliskirche, eines der schönsten frühromanischen Sakralbauten Deutschlands, trägt auch der Mariendom den würdigen UNESCO Welterbe-Titel. Kulturelle Schätze warten darauf, wieder entdeckt zu werden.

Bodensee ohne Grenzen

Kunstmomente im Vierländereck

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Gärten und Schlösser, Deutschland

Schon immer inspirierte der Bodensee mit seiner mediterranen Landschaft und den hier herrschenden Lichtverhältnissen viele Künstler, wie z.B.Otto Dix, Erich Heckel oder Helmuth Macke. Auch heute wird die Kunst in dieser Region noch groß geschrieben und das Vierländereck etabliert sich mehr und mehr zum Mekka der zeitgenössischen Kunst. Rund um den Bodensee haben in den letzten Jahren mehrere Museen eröffnet zum Teil basierend auf Privatsammlungen renommierter Kunstliebhaber. Hervorzuheben sind das Forum Würth, die Kunstsammlungen im Zeppelin Museum, das Kunstmuseum Liechtenstein mit dem Ausstellungsgebäude der Hilti Art Foundation, die Museen Art & Cars und, nicht zu vergessen, das Kunstmuseum Ravensburg, welches 2015 zum Museum des Jahres gekürt worden ist.

Jubiläumsausstellung 250 Jahre Beethoven Bundeskunsthalle Bonn 16. Dezember 2019 – 26. April 2020

Beethovenstadt Bonn

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven (1770–1827) präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus Bonn die zentrale Ausstellung BEETHOVEN – Welt.Bürger.Musik zum Jubiläumsjahr 2020. Die Schau zeichnet die wichtigsten Lebensstationen Ludwig van Beethovens vor dem Hintergrund historischer Ereignisse nach und verschränkt diese mit seinem musikalischen Werk. Gleichzeitig präsentiert sich das Geburtshaus Beethovens mit einer neuen Dauerausstellung und exklusiven Angeboten die Beethoven hör- und erlebbar machen.

150. Geburtstag Ernst Barlach

Hamburg

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Tor zur Welt, pulsierende Wirtschafts- und Kulturmetropole, Kiez und UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt: Hamburg zeigt sich in vielen Facetten, ist voller Kontraste und glänzt mit einem unvergleichlichen Kulturangebot. Die großen Kunstmuseen der Stadt übertreffen sich mit Sonderausstellungen: In den neuen Räumen des Bucerius Kunst Forums wird David Hockney gezeigt. Die Hamburger Kunsthalle präsentiert herausragende Sonderausstellungen zu Max Beckmann und zu Goya, Fragonard, Tiepolo. Zudem jährt sich 2020 der 150. Geburtstag von Ernst Barlach. Das gleichnamige Privatmuseum würdigt diesen Künstler mit mehreren Sonderschauen. Den Auftakt bildet eine umfangreiche Ausstellung zu Ernst Barlach, gefolgt von einer Gastausstellung des Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die den Fokus auf die Kunst in der DDR legen wird.

Dürer - Karl IV. | 3 Ausstellungen | 7. Oktober 2020 - 10. Januar 2021

Aachen

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Vor 500 Jahren weilten Karl V. und Albrecht Dürer zeitgleich in Aachen. Karl V. wurde im Dom feierlich zum römisch-deutschen König und erwählten Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gekrönt. Dürer wiederum wollte den Habsburger dazu bewegen, seine Privilegien zu erneuern, die er mit dem Tod von Kaiser Maximilian I. eingebüßt hatte. Zum Jubiläum dieser Ereignisse wurden in Aachen nun drei Sonderausstellungen konzipiert. Auf einem Skizzenbuch, das der Künstler während seiner Reise über Aachen nach Amsterdam führte, baut die Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum auf. Die Krönung Karls V. und ihr politischer und gesellschaftlicher Kontext wird Thema in der Ausstellung im Centre Charlemagne sein. Und das Ludwig Forum präsentiert eine Auswahl künstlerischer Positionen der Gegenwart, bei denen das Reisen im Mittelpunkt steht.

Van Gogh und Deutschland 30. Oktober 2019 – 16. Februar 2020 Städel Museum

FRANKFURT AM MAIN

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Wolkenkratzer bestimmen die Skyline von Frankfurt, vielen vor allem als Finanzmetropole bekannt. Dass die Stadt auch in kultureller Hinsicht Höhenflüge bietet, wissen nur wenige. Zu dieser reichen Kulturszene gehören zum Beispiel die Schirn Kunsthalle oder das Städel Museum. Letzteres, das 2012 einen spektakulären Erweiterungsbau erhielt, zählt mit seiner Sammlung von Werken aus den vergangenen sieben Jahrhunderten zu den bedeutendsten Kunstmuseen in Deutschland. Aber auch Musikliebhaber können sich freuen – die Frankfurter Oper zählt zu den besten Opernhäusern des Landes.

Kunstschätze und Hoffnung auf Amerika

Bremen und der Hafen

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Die Stadt Bremen bildet zusammen mit ihrem Hochseehafen das kleinste deutsche Bundesland. Ihre Altstadt zeigt noch heute, dass durch Handel und Hanse viel Geld in der Weser Stadt flossen. Heutzutage zeigt sich die Stadtarchitektur facettenreich: von historischen Bauten in der Altstadt bis hin zu Speichergebäuden und Containern in der Überseestadt. Kunstliebhaber führt es zu den Museen Böttcherstraße. Zu besichtigen sind hier das Roselius-Haus mit seiner einzigartigen Sammlung von Kunstwerken und niederdeutscher Wohnkultur vom Mittelalter bis zum Barock und das Paula Modersohn-Becker Museum, das weltweit erste Haus, das einer Malerin gewidmet wurde. Hier sind Werke der Künstlerin und Sonderausstellungen zur klassischen Moderne zu bewundern. In Bremerhaven, einst der größte Auswandererhafen Europas, sind das Meer und die Schifffahrt überall präsent. Die Stadt beheimatet das Deutsche Auswandererhaus,welches eine spannende Zeitreise durch 300 Jahre deutsche Migrationsgeschichte nach Amerika zeigt.

Gabriele Münter, Franz Marc und Paul Klee

Oberbayern – und der Blaue Reiter

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Das bayerische Alpenvorland bietet seinen Besuchern nicht nur ein herrliches Naturerlebnis, sondern lädt auch dazu ein, die spannende Welt der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ zu entdecken. Schlüsselfiguren der Kunstbewegung, die zum Expressionismus gehört, sind die Begründer Wassily Kandinsky und Franz Marc sowie Gabriele Münter, die Murnau zu ihrem beliebtesten Malort erkoren hatte. Das Lenbachhaus würdigt mit einer Dauerausstellung, die weltweit die größte Sammlung der Künstlergruppe ist. Kandinsky, Marc, Münter, Campendonk und Macke sind zu sehen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Formen und Farben!

Kunst links und rechts des Rheins

Von Mannheim bis Basel

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Entlang des Oberrheins befinden sich zahlreiche hochkarätige Museen und eindrucksvolle Kleinode, die es zu entdecken gilt. Eine Bereicherung dieser Kunstregion war die Wiedereröffnung der Kunsthalle Mannheim, in 2020 sind vor allem die Sonderausstellungen zu Anselm Kiefer und James Ensor zu nennen. Weitere Ausstellungshäuser und Galerien mit moderner und zeitgenössische Kunst wie das Museum Frieder Burda in Baden-Baden, die Museen der Bildenden Künste nd der Moderne in Straßburg, das Musée Würth France n Erstein, das Vitra Design Museum in Weil/Rhein owie die herausragenden Museen in und bei asel reihen sich entlang des Rheins aneinander. uf der Kunstmesse „art KARLSRUHE“ ieten mehr als 200 Galerien Werke von der lassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst. er Oberrhein – eine Region, drei änder und unendlich viel Kunst!

Ernst Barlach zum 150. Geburtstag | April bis Juli 2020

Dresden - Sachsens Glanz und Gloria

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Prachtbauten aus Sandstein, die einzigartige Silhouette am Elbufer, ein Kulturangebot, das seinesgleichen sucht und Museen mit reichen Kunstschätzen wie die Gemäldegalerie Alte Meister mit Raffaels „Sixtinischer Madonna“ und die Ausstellungssäle des Albertinums – all das zeichnet Dresden aus. Der Glanz dieser Stadt ist untrennbar mit ihrer großen musikalischen Tradition verbunden. Ein Beispiel hierfür ist die Dresdner Philharmonie, die seit 20 im Kulturpalast zu Hause ist. Auch in der Frauenkirche werden Konzerte auf höchstem Niveau geboten. Bei den Dresdner Musikfestspielen stehen hochkarätige Künstler und die schönsten Spielstätten der Stadt unter der Intendanz des Cellisten Jan Vogler auf dem Programm.

Die schwäbischen Kunstmäzene Würth, Stihl & Weishaupt

Kulturregion Stuttgart und Umgebung

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Auch wenn die schwäbische Metropole Stuttgart eher als klein und fein wahrgenommen wird, wurde Kultur hier schon immer groß geschrieben. Hier entstand eine Kunstlandschaft, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Der beeindruckende Glaskubus des Kunstmuseums überrascht mit einer weitläufigen Sammlung und die Staatsgalerie zählt zu den bedeutendsten Museen Deutschlands. Durch den steten Ausbau der privaten Sammlung des Unternehmers Würth entstanden wunderbare Kunstmuseen in Künzelsau und Schwäbisch Hall, die immer wieder mit aufsehenerregenden Sonderausstellungen aufwarten. Und die Sammlung der Kunsthalle Weishaupt in Ulm, deren eleganter Bau preisgekrönt ist, zählt deutschlandweit zu den bedeutendsten Privatsammlungen europäischer und amerikanischer Kunst seit den 1960er Jahren.

Von Monet bis Rembrandt im Museum Barberini

Kunsthighlights in Berlin und Potsdam

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Berlin ist pulsierende Großstadt, politische Schaltzentrale und Kulturmetropole. Auf einzigartige Weise trifft hier die Kunstgeschichte auf den lebendigen Entstehungsprozess neuester Kunst. Die vielen Museen der Hauptstadt spiegeln die Vielfalt aller Genres wider. Eine Reise zur Kunst nach Berlin ist aber auch ohne Potsdam undenkbar. Das Museum Barberini zieht aufgrund der Sonderausstellungen die Aufmerksamkeit der Kunstliebhaber auf sich. Eine groß angelegte Retrospektive des französischen Impressionisten Claude Monet zeigt mit etwa 110 Gemälden sämtliche Schaffensphasen des Malers. Sowohl Monet als auch andere französische Impressionisten beeinflussten um die Jahrhundertwende die Künstler in Russland. So werden bei der nächsten Ausstellung die russischen Impressionisten in den Blick genommen. In der Ausstellung Rembrandts Orient wird die Begegnung des Handels mit fernen Ländern in Asien und Afrika in der niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts betrachtet.

13.-22.4.2020 & 4.-27.9.2020

Internationales Beethovenfest Bonn

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

Der berühmteste Sohn der Stadt gibt noch heute in Bonn den Ton an: Ludwig van Beethoven kam 1770 in einer Musikerfamilie in der kurfürstlichen Residenzstadt am Rhein zur Welt. Heute ist das Geburtshaus in der Bonngasse eine wahre Pilgerstätte für Musikliebhaber aus aller Welt. Höhepunkt ist das Internationale Beethovenfest, bei dem sich alljährlich Weltstars ein Stelldichein geben und das im Jubiläumsjahr 2020 gleich in doppelter Ausführung zu erleben ist. Genießen Sie rheinische Lebensfreude und erleben Sie spannende Tage auf den Spuren großer Persönlichkeiten und interessanter Zeitgeschichte in der ehemaligen Hauptstadt der Bundesrepublik.

20.6 - 5.9.2020

Rheingau Musikfestival

Kategorien: Musik und Festivals, Deutschland

In der Region, wo der berühmte Riesling und ausgezeichnete Spätburgunder Weine angebaut werden, veranstaltet seit 1987 das Rheingau Musikfestival jährlich über 150 Konzerte mit Schwerpunkt in der klassischen Musik. Jedes Jahr präsentiert sich das Festival unter einem anderen Thema rund um bestimmte Komponisten, sinfonische Werke oder ganze Themenbereiche. Das Kloster Eberbach, das Schloss Johannisberg und das Schloss Vollrads sind nur Beispiele für die einzigartigen Kulissen, in denen die Konzerte stattfinden. Auch malerische Weingüter dienen als Konzertbühnen, sowohl für prominente Namen, als auch für aufstrebende Nachwuchskünstler. Drumherum bietet der Rheingau landschaftliche Schönheit, historische Sehenswürdigkeiten, vielseitiges Kulturerleben und eine von den hervorragenden Rheingauer Weinen beseelte Gastronomie.

[12 3  >>