Art Cities Reisen Logo

Luxemburg

Zeitgenössische Kunst in Lothringen und Luxemburg

Metz - 10 Jahre Centre Pompidou

Kategorien: Kulturstädte, Ausstellungen, Luxemburg

Dort wo die Quiche Lorraine erschaffen wurde und die Mirabelle das gastronomische Wahrzeichen ist, liegt Metz. Neben dem ältesten noch bespielten Opernhaus Frankreichs und der Kathedrale, die als eines der größten gotischen Kirchengebäude in Europa gilt, zeugt vor allem die Place Saint-Louis mit ihrer malerischen Architektur vom großen Wohlstand der Stadt im Mittelalter. Mit dem Centre Pompidou und seiner spektakulären Architektur erhielt Metz ein weiteres Meisterwerk. Im kommenden Jahr feiert dieser Tempel der modernen und zeitgenössischen Kunst 10jähriges Bestehen. Eine ähnliche Vielfalt zeigt Luxemburg. Mit der Philharmonie verfügt das Großherzogtum über eines der renommiertesten Konzerthäuser Europas – auch dank der außergewöhnlichen architektonischen Gestaltung und Akustik. Die Stadt vereint eine Vielzahl von historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten mit der Moderne, wofür u. a. das MUDAM, Museum für moderne Kunst steht. Als ein Geheimtipp gilt die klassizistische Villa Vauban.