Art Cities Reisen Logo

Portugal

UNESCO Welterbestätten in Portugal

Von Lissabon ins Alentejo

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Portugal

Von Lissabon ins Alentejo

Das kleine, eigenwillige Land am Saume des Atlantiks steckt voller, oft im Verborgenen liegender Kulturschätze. Kirchen, Burgen, Paläste und Klöster im einzigartigen manuelinischen oder maurischen Stil, aber auch herrliche Beispiele kühner, moderner Architektur erwarten den Besucher. Direkt an der Tejo-Mündung liegt das pulsierende Lissabon – Märkte, Kunsttempel, Lebensfreude und Fado-Melancholie prägen die Atmosphäre. Ausflüge nach Obidos, Nazaré und zum UNESCO Weltkulturerbe Sintra zeigen das pittoreske Portugal. Und im Süden besticht das Alentejo durch die Schönheit und Klarheit seiner weiten Landschaften. Bizzarre Korkeichen- und Olivenhaine, schlichte weiße Dörfer, üppige Weingärten, trutzige Burgen oder große Innenhöfe und Gärten, die ein Beleg für die arabischen Einflüsse sind, machen einen Aufenthalt im Alentejo zu einer Wohltat für Leib und Seele.

Musik am Rio Douro

Porto und seine Casa da Musica

Kategorien: Musik und Festivals, Kulturstädte, Portugal

Schon die Lage an der Mündung des Rio Douro macht die Bischofs- und Universitätsstadt zu einer der schönsten Portugals. Die zweitgrößte Metropole und Namensgeberin des Landes gilt nicht erst seit 2001, als Porto Kulturhauptstadt Europas war, als attraktives Reiseziel. Diese Auszeichnung hat allenfalls das kulturelle Leben noch bereichert, wie z.B. mit dem Bau der Casa da Música. Nach den Plänen des renommierten Architekten Rem Koolhaas erbaut, dient dieses kühne Bauwerk als Spielstätte für alle Sparten der Musik. Zu den wohl berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Porto zählen das Altstadtviertel Ribeira, UNESCO Weltkulturerbe, und die zahlreichen Portweinkeller – natürlich inklusive Verkostung!

UNESCO Welterbestätten in Lissabon, Sintra und im Alentejo

PORTUGAL

Kategorien: Orte, Menschen und Geschichten, Portugal

PORTUGAL

Das kleine, eigenwillige Land am Saume des Atlantiks steckt voller, oft im Verborgenen liegender Kulturschätze. Kirchen, Burgen, Paläste und Klöster im einzigartigen manuelinischen oder maurischen Stil, aber auch herrliche Beispiele kühner, moderner Architektur erwarten den Besucher. Direkt an der Tejo-Mündung liegt das pulsierende Lissabon – Märkte, Kunsttempel, Lebensfreude und Fado-Melancholie prägen die Atmosphäre. Ausflüge nach Obidos, Nazaré und zum UNESCO Weltkulturerbe Sintra zeigen das pittoreske Portugal. Und im Süden besticht das Alentejo durch die Schönheit und Klarheit seiner weiten Landschaften. Bizarre Korkeichen und Olivenhaine, schlichte weiße Dörfer, üppige Weingärten, trutzige Burgen oder große Innenhöfe und Gärten, die ein Beleg für die arabischen Einflüsse sind, machen einen Aufenthalt im Alentejo zu einer Wohltat für Leib und Seele.