Art Cities Reisen Logo

Archiv

Literatur, Musik und Malerei

Schwedens Kulturerbe – Literatur, Musik und Malerei

Kategorien: Archiv

Schwedens Kulturerbe – Literatur, Musik und Malerei

Nicht nur ABBA, Ikea und Knäckebrot sind weltweit bekannt. Schwedens bedeutende Persönlichkeiten sind so bunt und vielfältig wie seine Landschaft. Folgen Sie dem Wissenschaftler Alfred Nobel, dem Botaniker Carl von Linné, den Malern Carl Larsson und Anders Zorn und den Schriftstellern August Strindberg und Selma Lagerlöf. Als erste weibliche Literaturnobelpreisträgerin erhielt sie weltweite Anerkennung und begeisterte vor allem mit Nils Holgerssons Abenteuerreisen.

Kultur für das Miteinander

San Sebastian 2016 – Kulturhauptstadt Europas

Kategorien: Archiv

An einer weißen Sandbucht zwischen den Bergen Urgull und Igueldo erstreckt sich San Sebastian. Das spanische Königshaus wählte die Stadt bereits Ende des 19. Jahrhunderts als Sommerresidenz und machte sie damit zum Nobelferienort. Mit ihrem alten Fischerhafen, der herrschaftlichen Neustadt aus dem 19. Jh. und dem modernen Viertel, bietet San Sebastian eine Vielfältigkeit, die es zu einer der attraktivsten Städte der spanischen Nordküste macht. Das Museum San Telmo, die Skulptur Peine del Viento oder der Kursaal sind Beispiele dafür, wie die Stadt ihre Tradition mit Modernität verknüpft. Anders als vorherige europäische Kulturhauptstädte will San Sebastian sich nicht nur auf Konzerte oder Ausstellungen beschränken, sondern ihr Programm über zeitliche und geografische Grenzen hinaus gehen lassen. Details will das Organisationbüro im Herbst 2015 bekannt geben.

Leonardo da Vinci. A life in Drawing 24. Mai – 13. Oktober 2019

London

Kategorien: Archiv

Leonardo da Vinci zählt neben Raffael, Michelangelo und Tizian zu den berühmtesten Renaissance-Malern. Er stand jedoch auch als Bildhauer, Architekt, Anatom, Ingenieur und Naturphilosoph an der Spitze seiner Zeit. Zum 500. Todestag des Universalgelehrten wird 2019 sein Schaffen in zwölf Städten in Großbritannien mit einer Ausstellungsreihe geehrt. Die Ausstellung in der Queen’s Gallery im Buckingham Palace wird dabei wohl die bedeutendste dieser Reihe sein, hier können über 200 Zeichnungen betrachtet werden.

„Rik Wouters. Die Meisterwerke“, Museum Schepenhuis

Mechelen

Kategorien: Archiv

Am Anfang des 16. Jahrhunderts war das beschauliche Mechelen Hauptstadt der Niederlande. Adelige, Künstler und Gelehrte gingen am Hof der Statthalterin Margarete von Österreich ein und aus. Der Großteil der historischen Denkmäler stammt aus der Blütezeit der Stadt. Drei Generationen Burgunder hinterließen ihre Handschrift für die nächsten Jahrhunderte. Heute ist Mechelen stolz auf vier UNESCO-Welterbestätten, darunter die älteste und berühmteste Glockenspielschule der Welt. Das Museum Het Zotte Kunstkabinet mit Werken u. a. von Bosch, Breughel und Brouwer ist ebenso einen Besuch wert wie das Museum Schepenhuis, das aktuell die weltweit umfangreichste Sammlung des Malers und Bildhauers Rik Wouters zeigt oder die neue Kazerne Dossin. Und ganz in der Nähe lockt das Ursulineninstitut mit einem wunderschönen Jugendstil-Wintergarten.

Peer Gynt Festival am See Gålåvatnet 2. – 11. August 2019

GÅGÅ

Kategorien: Archiv

Auf einer Freilichtbühne am Ufer des Gålåvatnet- Sees in Peer Gynts Geburtsort Gudbrandsdalen begeistert die Aufführung von Henrik Ibsens Drama alljährlich Besucher aus aller Welt. Begleitet von der Musik Edvard Griegs, wird das Schauspiel vor der wunderbaren Naturkulisse zueinem unvergesslichen Erlebnis. Kultur und Natur verschmelzen zu einem faszinierenden Gesamtkunstwerk und lassen das Nationalepos der Norweger jedes Jahr neu aufleben.

Stadt des heiligen Königs

Trondheim

Kategorien: Archiv

Die pittoreske Kulturlandschaft am Trondheimsfjord gilt als Geburtsstätte Norwegens. Der bei der Schlacht von Stiklestad gefallene norwegische König Olav Haraldsson, später Olav der Heilige, beeinflusst noch heute das kulturelle Leben. In Trondheim finden ihm zu Ehren die Olavfesttage statt, das Repertoire reicht von Klassik bis Rock und Pop. Nicht weniger musikalisch präsentiert sich die Museumslandschaft Trondheims: im Ringve Museum für Musik und Musikinstrumente werden unter anderem hunderte von historischen Tasteninstrumenten, klassische Saiteninstrumente und Teile der ethnografischen Sammlung bewahrt. Im Rockheim begeben Sie sich auf eine interaktive Zeitreise durch die neuere norwegische Musik mit Artefakten von musikhistorischen und gesellschaftlichen Ereignissen.

14. – 18. September 2020

Sibelius Festival in Lahti

Kategorien: Archiv

Hochgelobt und zutiefst verachtet – Jean Sibelius verstand es, die Gemüter der Kritiker zu erhitzen. 1865 als Johan Julius Christian Sibelius geboren, sollte sich der Finne zu einem der bedeutendsten Komponisten des Landes entwickeln. In Wien gelang dem Studenten sein wichtigster stilistischer Durchbruch. Während dieser Zeit beschäftigte er sich unter anderem mit der „Kalevala“, dem finnischen Nationalepos, sowie mit der Suche nach dem finnischen Rhythmus in der Musik. Während des alljährlich stattfindenden Internationalen Sibelius Festivals in Lahti, etwa 100km nördlich von Helsinki, werden die vielen Facetten des großartigen Komponisten präsentiert. Dabei werden auch einige eher unbekannte und ursprüngliche Versionen seiner Werke aufgeführt.

12. – 24. Juli 2016 „Nachtmusik“

Herrenchiemsee Festspiele

Kategorien: Archiv

2001 entstanden die Herrenchiemsee Festspiele und entwickelten sich zu einem Konzeptfestival von unverwechselbarem Profil und höchstem künstlerischen Anspruch. Die geschichtsträchtige und landschaftlich äußerst reizvolle Gegend im Alpenvorland gibt den Festspielen in der Heimat des Kunstliebhabers und Bayernkönigs Ludwig II einen besonderen Rahmen.

Styriarte Ende Juni – Ende Juli 2019

Graz

Kategorien: Archiv

Die Styriarte Graz – eine glückliche Vermählung von Schönheit der historischer Stadt und Ambiente außergewöhnlicher Aufführungsorte mit Musik auf höchstem Niveau! Das Vermächtnis des weltberühmten Dirigenten Nikolaus Harnoncourt macht seine Heimatstadt Graz seit 1985 zum Pilgerort für Alte Musik und besticht gleichzeitig durch kreative, ungewöhnliche Programmideen, mit Orchestern und Solisten der Weltspitze wie u.a. Concentus Musicus Wien, Chamber Orchestra of Europe und Jordi Savall. Erleben Sie Graz, den Kraftort, wo sich K&K Flair, traditioneller Charme, zeitgenössische Architektur und modernes Design die Hand reichen.

15. März 2016 Konzert mit Barbara Hendricks

Straßburg

Kategorien: Archiv

Im Elsass verbinden sich französischer und europäischer Geist auf schöne Weise. Traditionen werden liebevoll bewahrt und zeigen sich in seinen jahrhundertealten Fachwerkhäusern mit blumengeschmückten Balkonen und einladenden Weinstuben. Vor allem Straßburg verfügt über ein einzigartiges architektonisches Erbe. Zu den bedeutendsten Kathedralen der europäischen Architekturgeschichte sowie zu den größten Sandsteinbauten der Welt zählt sein Münster. Die Opéra national du Rhin legt besonderen Wert auf Regionalität und schafft dennoch die Gratwanderung zwischen europäischer Verwurzelung und internationalem Renommee. Die Besonderheit: die Oper verfügt über drei Häuser in drei elsässischen Städten: Straßburg beheimatet die Oper, Mulhouse das Ballett und Colmar dient als Ausbildungsstandort für junge Sängerinnen und Sänger.

Musikerlebnis in Italiens größtem Opernhaus

Palermo

Kategorien: Archiv

Die Hauptstadt Siziliens, in traumhafter Lage am Fuße des Monte Pellegrino in der Bucht Conca d’Oro (Goldene Muschel) sprüht vor Leben – damals wie heute. Schon Goethe war bei seiner Ankunft 1787 vom Anblick der Stauferstadt überwältigt. Im 19. Jahrhundert, reich geworden durch den Export von Zitrusfrüchten, Marsala und Schwefel, ließ Palermo sich von den bekanntesten Architekten des Landes das größte Opernhaus Italiens bauen – das Teatro Massimo. Prunkvolle Paläste und eindrucksvolle Monumente erzählen noch heute von der Kultur der Araber, Normannen und Hohenstaufer. Auch Sie werden begeistert sein von Palermos Kontrastreichtum, der Fülle an Kultur, dem Duft der Orangen- und Zitronenhaine und dem Geschmack der sizilianischen Küche.

Schwedische Landschaft voll Kunst und Design

Malmö bis Gotland

Kategorien: Archiv

Klare Formen, Farben und eine gewisse zurückhaltende Eleganz machen das so beliebte schwedische Design aus. Viele Künstler und Designer sind aus den Großstädten aufs Land gezogen und gewähren auf der achttägigen Kunst-Rundreise Einblicke in ihre produktiven Geheimnisse – inmitten einer wunderbaren Landschaft.

»Einmal im Leben muss man das Rheintal mit dem Schiff bereist haben«

Mythos Rheinreise

Kategorien: Archiv

Mythos Rheinreise

Die urwüchsige Kulturlandschaft zwischen Rheingau und Siebengebirge, mit ihren Burgen und alten Rheinstädtchen, mit ihren Mythen und Sagen, faszinierte die Menschen seit jeher. Darum wurde der Rheinabschnitt Bingen/Rüdesheim bis Koblenz im Jahr 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Bis heute hat das Rheintal nichts von seiner Faszination verloren. Im Gegenteil: Innovative Winzer und Gastronomen haben es geschafft, den Mythos Rhein mit anspruchsvoller Gastronomie und erlesenen Weinen, die weltweit prämiert wurden, zu verbinden und so ins 21. Jahrhundert zu transportieren, ohne dabei Traditionen und die Ursprünglichkeit, die diese Region ausmachen, zu vernachlässigen.

Welterbe trifft "City of Music"

Krakau – Kattowitz

Kategorien: Archiv

Krakau ist eine der ältesten und schönsten Städte Polens, die auch noch heute als die eigentliche kulturelle Hauptstadt gilt. Seine fast vollständige Bausubstanz, die von der Romanik bis zum Jugendstil reicht, ist einzigartig in Europa. Das unvergleichliche Opernhaus, mit modernster Technik ausgestattet, lädt zu Opern- und Ballettabenden auf höchstem Niveau ein. In den vergangenen Jahren hat sich Kattowitz, ähnlich wie das Ruhrgebiet, von einer Bergbau- und Schwerindustriestadt zu einem Mittelpunkt von kultiviertem Musikgenuss gewandelt. In dem hochmodernen Konzerthaus auf dem Gelände einer ehemaligen Zeche spielt Polens renommiertestes Orchester, das Nationale Polnische Rundfunk- Sinfonieorchester. Erleben Sie bei dieser Reise die spannende Kombination der Gegensätze: beeindruckende Historie der Königsstadt Krakau einerseits und die Industriemetropole Kattowitz andererseits, die seit 2015 den Titel "City of Music" trägt.

Auf den Spuren des Botanikers Carl von Linné

Südschwedens Gärten

Kategorien: Archiv

Als Carl von Linné 1749 von Uppsala nach Skåne fuhr, erforschte er auf seinem dreimonatigen Reiseweg nicht nur die Sitten und Lebensweisen der Schweden, sondern auch die Flora und Fauna sowie die geographischen Begebenheiten
des Landes. Folgen Sie den Spuren des weltberühmten Botanikers durch die faszinierende Landschaft Südschwedens
von Lund bis Uppsala. Von der Geburtsstadt Råshult über die Provinz Småland bis zur Grabstätte in Uppsala – ein interessantes Leben eines einzigartigen Mannes.

Oslo – Bergen – Ålesund – Trondheim

Legendäre Reisewege

Kategorien: Archiv

Stadtgeschichte und weltberühmte Kunst, eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt, Weltkulturerbe, Geschichte und besondere Perspektiven, ein Ausflug von der Schärenwelt ins Künstlerdorf Hans Dahls, mächtige Gletscher und ein Berghotel, eine Reise vom berühmtesten Fjord in die schönste Stadt Norwegens und Meisterwerke der Ingenieurskunst erwarten Sie auf der 8-tägigen Reise durch Norwegen.

Oslo – Lillehammer – Trondheim

Unterwegs auf dem St. Olavs Weg

Kategorien: Archiv

Auf den Spuren Olav des Heiligen entdecken Sie auf dieser 5-tägigen Reise Oslo aus einer anderen Perspektive, ergründen die Siedlungsgeschichte und die berühmten Stabkirchen Norwegens und treffen auf Pilgerwege und das norwegische Nationalheiligtum.

AARHUS - KULTURHAUPTSTADT EUROPAS 2017

Kategorien: Archiv

Gewagt und unvergesslich, anregend und kreativ. Die dänische Hafenstadt Aarhus hat eine Reihe von Höhepunkten in ihrem Programm als Kulturhauptstadt Europas 2017. Mit über 350 kulturellen Veranstaltungen in der gesamten Region Mitteljütland lädt Aarhus 2017 zu einer Reise durch Dänemarks unvergleichlichen Kulturreichtum ein. In einer einzigartigen Zusammenarbeit von Königlich Dänischem Theater und Moesgaard-Museum wird eine spektakuläre Freiluftaufführung der Abenteuer des Röde Orm auf dem grasbewachsenen Museumsdach stattfinden. Aarhus 2017 zeigt auch das vielgepriesene zeitgenössische Ballett „Tree of Codes“, eine Interpretation des gleichnamigen Buches von Safran Foer. Tänzer des Pariser Opernballetts und der Company Wayne McGregor werden das Ballett aufführen, das von drei weltberühmten Künstlern geschaff en wurde: Vom dänischen bildenden Künstler Olafur Eliasson, vom britischen Choreografen Wayne McGregor und vom Komponisten und Musiker Jamie xx. Im Sommer 2017 wird ein gigantisches internationales Kunstprojekt Gestalt annehmen und sich über mehr als vier Kilometer von der Aarhuser Innenstadt bis zum Strand erstrecken. Das Kunstmuseum ARoS Aarhus präsentiert „DER GARTEN - Zeitenende, Zeitenbeginn“, das die dramatischen Veränderungen in der Beziehung zwischen Mensch und Natur während der letzten 400 Jahre untersucht. Die international gefeierte Filmtrilogie der dänischen, mit dem Oscar ausgezeichneten Regisseurin Susanne Bier wird in drei unterschiedliche Kunstformen – Ballett, Oper und Theater - überführt.

Geschichte, Kunst und Architektur

Alpenstadt Chur

Kategorien: Archiv

Die älteste Stadt der Schweiz ist heute eine überaus lebendige Gebirgsmetropole und eine wahre Schatztruhe für kunst- und kulturinteressierte Gäste. Hoch über der mittelalterlichen Altstadt thront der Bischöfliche Hof mit seiner romanischen Kathedrale; die Werke weltbekannter Künstler wie Alberto Giacometti, Giovanni Segantini, Ernst Ludwig Kirchner oder HR Giger können im Bündner Kunstmuseum bestaunt werden, das Forum Würth Chur lockt mit erstklassigen Wechselausstellungen aus der Sammlung Würth. Und malerisch-romantische Gassen und Plätze laden zum Flanieren und Genießen regionaler Spezialitäten ein.

Davos – Zauberberg und Bergzauber

Kategorien: Archiv

Die ersten beiden Wintertouristen von Davos waren ein Arzt und ein Buchhändler – beide reisten im Februar 1865 an, um sich von der reinen Bergluft die Tuberkulose heilen zu lassen. Bergkurort und Wintersportdestination Davos waren geboren. Davos hat Thomas Mann zum Roman «Zauberberg» inspiriert. Ernst Ludwig Kirchner malte die Davoser Landschaft, das Kirchner Museum Davos präsentiert die eindrücklichste Sammlung dieses Expressionisten. Die kulturellen Spuren sind vielfältig und zeugen vom weltoffenen Geist der Alpenmetropole, deren Zauber Gäste aus aller Welt anzieht.

[12  >>