Art Cities Reisen Logo

Ausstellungen

Themenjahr verlängert bis 24. Juni 2021

Gent I Brügge - Erleben Sie Van Eyck

Kategorien: Belgien, Ausstellungen

Seit 2018 feiert die Kulturregion Flandern ihre Flämischen Meister. Stand 2018 ganz im Zeichen von Rubens, so lag 2019 der Schwerpunkt auf Bruegel und anderen namhaften Künstlern. Die flämischen Kunststädte präsentieren in den Themenjahren ein buntes Programm mit hochkarätigen Ausstellungen und Veranstaltungen. Zum Abschluss der Trilogie steht im Jahr 2021 Jan van Eyck und dessen Meisterwerk, der Genter Altar, im Fokus. Dieser kommt nach mehrjähriger Restaurierung an seinen angestammten Platz in der St.-Bavo-Kathedrale in Gent zurück.

 

3. Triennale Brügge 8. Mai - 26. September 2021

Brügge - Zeitgenössische Kunst im historischen Zentrum

Kategorien: Belgien, Ausstellungen

Im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und zwei Jahre später zur Europäischen Kulturhauptstadt gekürt, präsentiert sich die Stadt als ein großes Museum, dessen Schätze erkundet werden wollen. Alleine der mittelalterliche Stadtkern Brügges beherbergt so viele historische Bauwerke und kulturelle Sehenswürdigkeiten, dass eine Aufzählung fast unmöglich wird. Das besondere Flair vermitteln die berühmten Grachten, die sich quer durch die Stadt mit ihren bezaubernden schmalen Gassen schlängeln. In diesem charmanten Rahmen findet 2021 mit „zwischen Traum und Wirklichkeit“ die 3. Triennale Brügge statt – zeitgenössische Kunst und Architektur im historischen Herzen der Stadt.

Raffael 4. Juni - 12. September 2021 Kunsthalle

Hamburg - Eine Ouvertüre für Augen und Ohren

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Tor zur Welt, pulsierende Wirtschafts- und Kulturmetropole, Kiez und UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt: Hamburg zeigt sich in vielen Facetten, ist voller Kontraste und glänzt mit einem unvergleichlichen Kulturangebot. Die Kunsthalle zeigt in der kommenden Saison eine große Spannbreite der europäischen Kunstgeschichte: Raffael zählt zu den herausragendsten Künstlern der Renaissance. Er setzte Maßstäbe für Jahrhunderte in der europäischen Kunst. Die Kunsthalle zeigt zahlreiche Objekte an Leben, Werk und Wirkung aus den eigenen Beständen. Herzstück der Sonderausstellung sind zehn exquisite Handzeichnungen. Weitere Ausstellungen entführen in das Goldene Zeitalter der Niederlande oder in die widersprüchlichen Rollen der Weiblich- und Männlichkeit aus der Sicht von Max Beckmann.

Ottilie W. Roederstein 19. Mai - 6. September 2021 Städel Museum

FRANKFURT - Die Heimliche Kunsthauptstadt

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Wolkenkratzer bestimmen die Skyline von Frankfurt, vielen vor allem als Finanzmetropole bekannt. Dass die Stadt auch in kultureller Hinsicht Höhenflüge bietet, wissen nur wenige. Zu dieser reichen Kulturszene gehören zum Beispiel die Schirn Kunsthalle oder das Städel Museum. Letzteres, das 2012 einen spektakulären Erweiterungsbau erhielt, zählt mit seiner Sammlung von Werken aus den vergangenen sieben Jahrhunderten zu den bedeutendsten Kunstmuseen in Deutschland. Aber auch Musikliebhaber können sich freuen – die Frankfurter Oper zählt zu den besten Opernhäusern des Landes. Zum Flanieren lädt die „Neue Altstadt“ ein: Der historische Krönungsweg ist nun wieder begehbar und rundherum erstrahlen prachtvolle Häuser in neuem Glanz.

Manet und Astruc. Künstlerfreunde 23.10.2021 - 27.02.2022 Kunsthalle

Bremen - die Stadt und ihr Hafen

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Bremens Altstadt zeigt noch heute, dass durch Handel und Hanse viel Geld in die Weser-Stadt geflossen ist. Die Stadtarchitektur ist facettenreich: von historischen Bauten in der Altstadt bis hin zu Speichergebäuden und Containern in der Überseestadt. Die Kunsthalle Bremen zeigt in ihrer ständigen Sammlung Kunst aus über 600 Jahren, sowie erstklassige Sonderausstellungen. Kunstliebhaber führt es auch zu den Museen Böttcherstraße. Zu besichtigen sind hier das Roseliushaus und das Paula Modersohn-Becker Museum, das weltweit erste Haus, das einer Malerin gewidmet wurde, mit Sonderausstellungen zur klassischen Moderne. In Bremerhaven, dem einst größten Auswandererhafen Europas, sind das Meer und die Schifffahrt überall präsent. Die Stadt beheimatet das Deutsche Auswandererhaus, welches eine spannende Zeitreise durch 300 Jahre deutscher Migrationsgeschichte nach Amerika zeigt.

Avantgarde in Farbe Blauer Reiter, Brücke, Expressionismus

Oberbayern - Im Land des blauen Reiters

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Das bayerische Alpenvorland bietet seinen Besuchern nicht nur ein herrliches Naturerlebnis, sondern lädt auch dazu ein, die spannende Welt der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ zu entdecken. Schlüsselfiguren der Kunstbewegung, die zum Expressionismus gehört, sind die Begründer Wassily Kandinsky und Franz Marc sowie Gabriele Münter, die Murnau zu ihrem beliebtesten Malort erkoren hatte. Die Sonderausstellung "Unter freiem Himmel" im Lenbachhaus zeigt Motive, die das Künstlerpaar Kandinsky/Münter während ihrer zahlreichen Reisen durch Europa schufen. Ebenso leicht und bunt verspricht eine Ausstellung zu Franz Marc im gleichnamigen Museum in Kochel am See zu werden: Grundlage hierfür ist ein Notizheft des Künstlers sowie seine Auseinandersetzung mit Farben. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Blauen Reiter!

James Ensor 05.03. - 04.07.2021 Kunsthalle Mannheim

Von Mannheim bis Basel - Kunst links und rechts des Rheins

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Entlang des Oberrheins befinden sich zahlreiche hochkarätige Museen und eindrucksvolle Kleinode, die es zu entdecken gilt. Eine Bereicherung dieser Kunstregion war die Wiedereröffnung der Kunsthalle Mannheim, in 2021 sind vor allem die Sonderausstellungen zu Anselm Kiefer und James Ensor zu nennen. Weitere Ausstellungshäuser und Galerien mit moderner und zeitgenössische Kunst wie das Museum Frieder Burda in Baden-Baden, die Museen der Bildenden Künste und der Moderne in Straßburg, das Musée Würth France in Erstein, das Vitra Design Museum in Weil/Rhein sowie die herausragenden Museen in und bei Basel reihen sich entlang des Rheins aneinander. Auf der Kunstmesse „art KARLSRUHE“ bieten mehr als 200 Galerien Werke von der Klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst. Der Oberrhein – eine Region, drei Länder und unendlich viel Kunst!

Bon Voyage, Signac! 05.03. - 27.06.2021 Wallraf-Richartz-Museum

Köln - Kunst am Rhein. Moderne trifft Avantgarde

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Die Domstadt zeigt sich mit herausragenden und bedeutenden Sammlungen in ihren Museen als lebendiges Kunst- und Kulturzentrum. Kunstliebhaber aus aller Welt schätzen die Metropole am Rhein, in der Alt und Neu Hand in Hand gehen. Dieses Zusammenspiel spiegelt sich auch in den Sonderausstellungen der Museen wider. So präsentiert das Museum Ludwig eine der bedeutendsten Künstlerinnen für zeitgenössische Kunst, Yayoi Kusama. In Kooperation mit dem Gropius Bau Berlin und der Fondation Beyeler wird ab April 2021 eine umfassende Retrospektive präsentiert. Das Wallraf-Richartz-Museum hingegen begibt sich mit seinen zwei Sonderausstellungen auf Reisen. In „Poesie der See“ entdecken Besucher Maritime Kunst des Goldenen Zeitalters. Darüber hinaus wird die Sonderschau „Bon Voyage, Signac! Eine impressionistische Reise durch den eigenen Bestand“, mit hochkarätigen Werken gezeigt.

Joseph Beuys März - Juli 2021 Staatsgalerie

Stuttgart - Die schwäbische Kulturregion

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Auch wenn die schwäbische Metropole Stuttgart eher als klein und fein wahrgenommen wird, wurde Kultur hier schon immer groß geschrieben. Hier entstand eine Kunstlandschaft, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Der beeindruckende Glaskubus des Kunstmuseums überrascht mit einer weitläufigen Sammlung und die Staatsgalerie zählt zu den bedeutendsten Museen Deutschlands. Durch den steten Ausbau der privaten Sammlung des Unternehmers Würth entstanden wunderbare Kunstmuseen in Künzelsau und Schwäbisch Hall, die immer wieder mit aufsehenerregenden Sonderausstellungen aufwarten.

Sammlung Hasso Plattner im Museum Barberini

Berlin I Potsdam - Auf Augenhöhe im Bereich der Kunst

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Die vielen Museen der Hauptstadt spiegeln die Vielfalt aller Genres wider, 2021 von der Spätgotik bis zur Pop-Art. In der wiedereröffneten Neuen Nationalgalerie, ein Wahrzeichen der modernen Architektur, wird Kunst des 20. Jahrhunderts präsentiert. Spannend zeigt sich zudem das neue Humboldt Forum im Berliner Schloss. Eine Reise zur Kunst nach Berlin ist aber ohne Potsdam undenkbar: Der Software-Unternehmer und Kunstmäzen Hasso Plattner wird seine Impressionisten-Sammlung dem Museum Barberini als Dauerleihgabe zur Verfügung stellen. Über 100 Meisterwerke von u. a. Renoir, Morisot, Pissarro werden zu sehen sein, aber auch Monets "Stillleben mit spanischen Melonen", "Die blühende Wiese" und "Getreideschober (1890)".

500 Jahre Fuggersche Stiftungen

Augsburg - Der Reichtum einer Reaissancestadt

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

Niemand ist und war, auch nach heutigen Verhältnissen hochgerechnet, jemals so reich wie Jakob Fugger. Nicht ohne Grund erhielt er den Beinamen „Der Reiche“, man betrachtete ihn als eine Art „Gott des Geldes“, sogar die Medici wirkten gegen ihn eher blass. Von diesem Reichtum und der damit verbundenen Macht profitierten die schwäbische Stadt Augsburg und ihre Bevölkerung gleichermaßen. Zeugnisse hierfür sind Bau oder Umgestaltungen verschiedener Projekte, wie unter anderem des Rathauses mit seinem Goldenen Saal, des Fuggerstadtpalastes oder des Perlachturmes. Und wo sonst darf die Hauptverkehrsstraße offiziell Prachtstraße genannt werden? Jakob Fugger ließ zudem auch die erste Sozialsiedlung der Welt, die Fuggerei, errichten. Seit nunmehr 500 Jahren ist diese heute noch intakt. 2021 gedenkt Augsburg Jakob Fugger und seinem Familienimperium mit mehreren Sonderausstellungen.

Gerhard Richter März - Juli 2021 Kunsthaus

Zürich - Vielfältige Entdeckungen in der Limmatstadt

Kategorien: Ausstellungen, Schweiz

Was die Stadt an der Limmat so erlebenswert macht, ist nicht nur die privilegierte Lage am herrlichen Zürichsee, das historische Niederdorf und die verwinkelten Altstadtgassen oder die berühmte Bahnhofstraße mit den vielen Designerläden, sondern auch die großen Museen, über 50 Galerien und die namhafte Kunstsammlung Bührle, die Tonhalle und nicht zuletzt das Opernhaus, das zu den bedeutendsten im deutschsprachigen Raum zählt. Darüber hinaus hat sich Zürich als eines der Zentren für zeitgenössische Kunst etabliert. Das Löwenbräuareal mit Kunsthalle, Migrosmuseum und großen Galerien hat einen festen Namen in der Kunstwelt. Keineswegs sollte man die zahlreichen Privatsammlungen und das Kunsthaus vergessen.

Sophie Taeuber-Arp 19. März - 20. Juni 2021 Kunstmuseum

Basel - Musik und Kunst im Dreiländereck

Kategorien: Ausstellungen, Schweiz

Basels Altstadt, eine der am besten erhaltenen und schönsten in Europa, bietet mehr als nur eine außergewöhnliche Kulisse. Hier schlägt das Herz der Stadt, Geschichte wird spürbar und ein Spaziergang wird zu einer fesselnden Reise durch die Zeit – auf gerade 37 km² liegen fast 40 Museen! Einen spannenden Kontrast dazu bieten die zahlreichen modernen Bauten renommierter Architekten wie Renzo Piano, Frank Gehry, Mario Botta oder Herzog & de Meuron. Auch der im April 2016 eröffnete Neubau des Kunstmuseums auf der gegenüber liegenden Seite, unterirdisch mit dem Hauptgebäude verbunden, ist ein weiteres architektonisches Highlight. Hier wird im Frühjahr 2021 in Zusammenarbeit mit dem Museum of Modern Art New York und der Tate London eine international Schau präsentiert, die erstmals das vielseitige Schaffen von Sophie Taeuber-Arp würdigt.

Paul Klee. Rebell und Genießer 15.01. -30.05.2021 ZPK

Bern - Von Albert Einstein bis Paul Klee

Kategorien: Ausstellungen, Schweiz

Herzstück der Schweizer Hauptstadt – von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt – ist die wunderbare Altstadt mit ihren sechs Kilometer langen Arkaden und den weitgehend erhaltenen Sandsteinfassaden. Ein weiteres Wahrzeichen erhielt die Stadt 2005 mit dem Zentrum Paul Klee: Es zeigt nicht nur die weltweit bedeutendste Sammlung an Werken von Paul Klee, auch der kühne Entwurf von Renzo Piano ist für sich schon einen Besuch wert. Ebenfalls musikalisch hat das Zentrum einiges zu bieten: Neben den Konzerten des Hausensembles finden im Zentrum Paul Klee regelmäßig Gastspiele renommierter Orchester und Solisten statt. Darüber hinaus beherbergt Bern einige der bedeutendsten Museen und Galerien der Schweiz. Werke von Pablo Picasso, Paul Klee, Ferdinand Hodler und Meret Oppenheim haben z. B. das älteste Kunstmuseum der Schweiz zu einer Institution mit Weltruf gemacht.

Christo Arc de Triomphe 18.9 - 3.10.2021

Paris - Die Schöne an der Seine

Kategorien: Ausstellungen, Frankreich

Paris – nicht nur Schauplatz bedeutender geschichtlicher Ereignisse, sondern ebenso ein Mekka der Kultur. Reich an Museen, spektakulären Bauwerken, schillernden Vierteln und Plätzen übt Paris unter den Metropolen Europas eine besondere Faszination aus. Die Stadt an der Seine steht für pulsierendes Leben und hat seit jeher die künstlerische Bohème angelockt. Die Verhüllung des Triumphbogens durch Christo hätte 2020 ein besonderes Highlight werden sollen. Um den verstorbenen Künstler ein letztes Mal in besonderer Weise zu Ehren, wird das Projekt nun im Herbst 2021 nachgeholt. Auf die Besucher wartet 16 Tage lang ein außergewöhnliches Kunstwerk, mit rund 25.000 Quadratmetern silberbläulich schimmerndem Stoff.

Giuseppe Arcimboldo 22.05. - 22.11.2021 Centre Pompidou Metz

Metz - ZEITGENÖSSISCHE KUNST IM HISTORISCHEN RAHMEN

Kategorien: Ausstellungen, Luxemburg

Neben dem ältesten noch bespielten Opernhaus Frankreichs und der Kathedrale, die als eines der größten gotischen Kirchengebäude in Europa gilt, zeugt vor allem die Place Saint-Louis mit ihrer malerischen Architektur vom großen Wohlstand von Metz im Mittelalter. Mit dem Centre Pompidou und seiner spektakulären Architektur erhielt Metz im Jahre 2010 ein weiteres Meisterwerk. Die Feierlichkeiten zum 10jährigen Bestehen dieses Tempels für moderne und zeitgenössische Kunst werden bis Mai 2021 verlängert. Eine ähnliche Vielfalt zeigt Luxemburg. Mit der Philharmonie verfügt das Großherzogtum über eines der renommiertesten Konzerthäuser Europas – auch dank der außergewöhnlichen architektonischen Gestaltung und Akustik. Die Stadt vereint eine Vielzahl von historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten mit der Moderne, wofür u. a. das MUDAM, Museum für moderne Kunst steht. Als ein Geheimtipp gilt die klassizistische Villa Vauban.

Hallo Vermeer! 10. Juli – 5. September 2021 Mauritshuis

Den Haag - Königliche Stadt am Meer

Kategorien: Ausstellungen, Niederlande

Die königliche Stadt mit ihren imposanten Palästen und Patrizierhäusern ist nicht nur Sitz der niederländischen Regierung und des internationalen Gerichtshofs, sondern auch eine der kulturellen Schatztruhen der Niederlande. Das komplett renovierte und erweiterte Mauritshuis mit seiner weltberühmten Gemäldesammlung ist hier zu Hause, genauso wie das renommierte Gemeentemuseum mit seiner weltweit einzigartigen Mondrian-Kollektion und der umfassendsten Sammlung von Delfter Fayence. Auch das Panorama Mesdag, das größte Gemälde der Niederlande, sowie die Werke des genialen Grafikers M.C. Escher im ehemaligen Palais der Königin Emma lohnen einen Besuch.

Van Gogh und die Olivenhaine 25.06. - 12.09.2021 Van Gogh Museum

Amsterdam - Kunsttempel, Grachten und Moderne Architektur

Kategorien: Ausstellungen, Niederlande

Amsterdam mit seinen eng bebauten Stadtvierteln und romantischen Grachten ist und bleibt eine der beeindruckendsten und schönsten Städte Europas. Zahlreiche hochkarätige Kunsttempel wie das Van Gogh Museum, die Hermitage, das neue Stedelijk Museum oder das berühmte Rijksmuseum warten im kommenden Jahr mit großen Sonderausstellungen auf. Jedes Jahr im Juli und August finden im Concertgebouw die Robeco Summernights statt. Mit über 80 Konzerten zählt es zu den bestbesuchten Festivals der Niederlande. Verbinden Sie Ihren Aufenthalt mit beschaulichen Spaziergängen entlang der Grachten und besuchen Sie eine Aufführung im Concertgebouw mit seinem berühmten königlichen Concertgebouw-Orchester oder im Het Muziektheater und lassen Sie sich von dem besonderen Flair Amsterdams begeistern.

Nolde & Kirchner ab 13. Februar 2021 Nationalgalerie SMK

Kopenhagen - KUNST UND ARCHITEKTUR AM ØRESUND

Kategorien: Dänemark, Ausstellungen

Kopenhagen ist Pionier innovativer Stadtentwicklung kombiniert mit kreativer Architektur. Der ideenreiche Geist des Kopenhagener Gestalters Arne Jacobsen ist immer noch überall spürbar. Namhafte Architekten verewigten sich in spektakulären Bauten und Projekten, wie zum Beispiel dem Opernhaus von Henning Larsen, der elegante Solitär des Neuen Königlichen Theaters oder Wohnsiedlungen in ehemaligen Speichersilos. Im Süden entsteht auf acht künstlichen Inseln ein neuer Stadtteil. Das Architektenteam von Bjarke Ingels baute eine große Wohn- und Büroanlage in Form einer liegenden 8. Doch auch die Region um die dänische Hauptstadt bietet vielfältige zeitgenössische Architektur und Kunst: Das Louisiana Museum gehört zu den bedeutendsten skandinavischen Kunstmuseen. Das Ordrupgaard Museum wurde von Zaha Hadid entworfen und wird 2021 nach Renovierung wiedereröffnet. Die unverwechselbare Architektur des Kunstmuseums Arken erinnert an ein Schiff, das gestrandet ist.

Herausragende Ausstellungen und historische Theater

Wien - die lebenswerteste Stadt der Welt

Kategorien: Ausstellungen, Österreich

Immer wieder zur „lebenswertesten Stadt der Welt“ gekürt, gilt Wien als eine der wichtigsten Kulturmetropolen Europas. Neben dem Charme, der lebendigen Geschichte und den herausragenden Opern- und Theaterhäusern präsentiert die breitgefächerte Museumslandschaft Kunst aus allen Epochen und Sammlungen von Weltruf: Die größte graphische Sammlung ist in der Albertina beheimatet, die größte Klimt-Sammlung in der Galerie Belvedere und die umfangreichste Sammlung von Werken von Egon Schiele im Leopold Museum. Diese und andere Häuser locken zudem alljährlich mit großartigen Sonderausstellungen, mit denen sie für aufregenden Kunstgenuss sorgen.

[12  >>