Art Cities Reisen Logo

Kassel - Weltausstellung zeitgenössischer Kunst

Kategorien: Deutschland, Ausstellungen

documenta15 18. Juni – 25. September 2022

Pieter Bruegel der Ältere, Turmbau zu Babel, Museum Boijmans van Beuninge

Die kurfürstliche Stadt ist vor allem durch die Weltausstellung documenta zum Nabel der zeitgenössischen Kunst avanciert. Gegründet wurde die documenta von einer Gruppe Enthusiasten in Kassel, angeführt durch den Künstler und Designer Arnold Bode. Sie wollten zeigen, dass die moderne Kunst ihren Platz in der Rekonstruktion der deutschen Gesellschaft nachdem Zweiten Weltkrieg hatte. Durch den spezifischen Rhythmus und die Wahl des Ortes konnte die documenta sich zu einem Projekt mit sechzigjähriger Tradition entwickeln. Seit ihrem Beginn im Jahr 1955 hat die documenta Tausende von Künstlern und Kulturschaffenden aus vielfältigen Kontexten und Orten rund um den Globus empfangen und ist zu einem beispiellosen Erfolg geworden. 2022 findet die documenta unter der künstlerischen Leitung von ruangrupa, ein im Kern zehnköpfiges Kollektiv aus Künstlerinnen und Künstler ausdem indonesischen Jakarta, statt.

 

ART CITIES KULTURPAKET

  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen Mittelklassehotel in Kassel
  • gemeinsamer Mittagsimbiss nach der Ankunft
  • Stadtrundfahrt und -rundgang durch Kassel
  • Tageskarte documenta15 mit Führung durch die Ausstellungsorte
  • Geführte Besichtigung Schloss Friedrichstein mit anschließendem Mittagsimbiss
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer

 

ART CITIES PLUS

  • Geführter Besuch der Gemäldegalerie Alte Meister im Schloss Wilhelmhöhe
  • Führung durch die Karlsaue
  • Karten für das Staatstheater Kassel (je nach Spielplan)
  • Stadtführung auf den Spuren der Gebrüder Grimm
  • Karte (gute Kategorie) für eine Aufführung im Rahmen der Kasseler Musiktage

 

ART CITIES TIPPS
27. Oktober – 6. November 2022 Die Kasseler Musiktage 2022
27. – 30. Oktober 2022 Internationales Heinrich-Schütz-Fest