Art Cities Reisen Logo

ST. PETERSBURG - ZUSAMMENSPIEL RUSSISCHER UND EUROPÄISCHER KULTUR

Kategorien: Kulturstädte, Russland

Mariinsky und Eremitage

ST. PETERSBURG - ZUSAMMENSPIEL RUSSISCHER UND EUROPÄISCHER KULTUR
Die neue Eremitage in St. Petersburg im 19. Jh, Zeichnung von Charlemagne

Die bezaubernde Stadt und das „Tor zum Westen“ des wohl berühmtesten aller russischen Zaren, Peter des Großen, gleicht eher einer großen europäischen Metropole des 19. Jahrhunderts als einer Stadt in Russland. Die Fülle der Sehenswürdigkeiten, Paläste und Prachtbauten, die innerhalb weniger Dekaden in der Stadt an der Newa errichtet wurden, ist einzigartig. Das Zentrum ist dank seiner beeindruckenden Architektur Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Wer beim Spaziergang vom Newski-Prospekt abbiegt, wird malerische Gassen, Plätze und Brücken entdecken.

 

ART CITIES KULTURPAKET 

  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem guten Mittelklassehotel in Sankt Petersburg
  • Flughafentransfers mit deutschsprachiger Assistenz
  • Moderner Reisebus für alle Besichtigungen und Ausflüge
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
  • Mittag- oder Abendessen in einem Restaurant mit russischen Spezialitäten
  • Eintritt und Führung im Wodka-Museum inkl. Degustation
  • Stadtrundfahrt und –führung St. Petersburg inkl. Besuch der Peter-Paul-Festung und der Isaak-Kathedrale
  • Eintritt und Führung in der Eremitage, einem der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt
  • Ausflug nach Puschkin (Zarendorf) mit Besuch des Katharinenpalastes inkl. Bernsteinzimmer und Parkanlagen
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer 

 

ART CITIES PLUS 

  • Visabeschaffung inkl. Visagebühren
  • Karten für eine Abendveranstaltung im Mariinsky-Theater
  • Führung hinter die Kulissen des Mariinsky-Theaters oder des Michaelowsky-Theaters
  • Ausflug nach Pawlowsk mit Palast- und Parkbesichtigung
  • Eintritt und Führung im Jussupow-Palais mit Rasputin-Keller
  • Eintritt und Führung im Russischen Museum, neben der Moskauer Tretjakow-Galerie die umfassendste Sammlung russischer Kunst
  • Literarischer Rundgang: Auf den Spuren von Fjodor Dostojewskij und Alexander Puschkin. Ende des Rundgangs im Restaurant „Literaturcafé“ am Newski Prospekt
  • Besuch einer Ballett-Schule (nicht immer möglich! Auf Anfrage!)
  • Schifffahrt auf der Newa