Art Cities Reisen Logo

Uppsala - die Gärten von Linné

Kategorien: Gärten und Schlösser, Schweden

Auf den Spuren des Blumenfürsten

Uppsala - die Gärten von Linné

Wie kaum ein anderer Naturwissenschaftler prägte Carl von Linné die systematische Erfassung der Pflanzenwelt unseres Kontinents. In Uppsala studierte er an der berühmten Universität, wo er für den damalig einzigartigen Botanischen Garten verantwortlich war. Das von ihm entwickelte „Systema naturae“ machte ihn schlagartig über Nacht weltberühmt. In Uppsala ist Linné deshalb bis heute allgegenwärtig: eine Augenweide ist der Botanische Garten mit seinen über 1.300 Pflanzenarten und der bekannten Blumenuhr. Das Museum, das nach ihm benannt worden ist, zeigt die wissenschaftliche Leistung des großen Botanikers. Aber ebenfalls in der Umgebung kann man das grüne Erbe dieses außergewöhnlichen Mannes entdecken: Linné unternahm mit seinen Studenten regelmäßig Exkursionen auf seinen Hof Sävja und zu seinem Landgut Hammarby, wo auch Linnés Sammlungen ausgestellt sind. Wandeln Sie auf seinen Spuren, beobachten und genießen Sie die Schönheiten der Natur in vollen Zügen!

 

ART CITIES KULTURPAKET

  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in einem gehobenen Mittelklassehotel in Uppsala
  • Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Moderner Reisebus für alle Ausflüge laut Programm
  • Durchgehende, qualifizierte Reiseleitung
  • Stadtführung in Gamla Uppsala mit Besuch des Wikingermuseums
  • Eintritt und Führung im Linné Museum und Garten mit über 1300 Pflanzenarten
  • Eintritt und Führung im Hof Sävja und im Gut Hammarby, das Sommerhaus des bekannten Botanikers
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die Gruppenleitung im Einzelzimmer 

 

ART CITIES PLUS

  • Traditionelle Fika in einem Café im romantischen Sigtuna am Mälarensee
  • Besuch im Schloss Örbyhus mit Gemäden von van Dyck und Gainsborough
  • Anspiel auf der großen Cahmanorgel in der spätbarocken Kirche der Industriekulturstadt Lövstabruk